Lego und Lucasfilm haben erste Details zur neuen Lego Star Wars TV-Serie „The Freemaker Adventures“ bekanntgegeben: Ab Sommer darf geschmunzelt werden, auch auf der dunklen Seite.

Bereits auf der Internationalen Spielwarenmesse 2016 in Nürnberg hat Lego im Rahmen der Pressekonferenz eine neue Star Wars TV-Animationsserie angekündigt. Doch weitere Details zu „The Freemaker Adventures“ konnten wir noch nicht in Erfahrung bringen.

Doch seit wenigen Stunden finden sich auf der offiziellen Star Wars Website erste Informationen: Die Serie wurde von Bill Motz und Bob Roth entwickelt („Die Pingutine aus Madagascar“) und erhielten Unterstützung von Torsten Jacobsen („Lego Star Wars: Droid Tales“) und Jill Wilfert („The Lego Movie“).

Start im Sommer: Neue Lego Star Wars Animationsserie | © Lego Group / Lucasfilm

Start im Sommer: Neue Lego Star Wars Animationsserie | © Lego Group / Lucasfilm

Zum Plot der Serie lässt sich noch nicht viel herauslesen, doch Gedankenspiele dürfen bereits starten, denn: „The Freemaker Adventures“ ist zwischen „Das Imperium schlägt zurück“ und „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ angesiedelt. Somit dürften wir neben Darth Vader und dem Imperator, die auf dem Poster zur Serie auszumachen sind, und neuen Helden womöglich auch weitere alte Bekannte wiedersehen.




Und eines dürfte klar sein: Es darf analog der „Droid Tales“ geschmunzelt werden. Auf beiden Seiten der Macht. Zu sehen ist die Serie ab Sommer – in den USA via Disney XD.

Passend zur Serie erscheinen übrigens im Sommer mit „Eclipse Fighter“ (75145) und „Star Scavenger“ (75147) zwei Sets. In Nürnberg konnten wir bereits ein Auge darauf werfen, Fotos waren leider nicht erlaubt. Weitere Sets dürften zudem folgen.

Sobald uns nähere Informationen, etwa der Ausstrahlungstermin der Serie hierzulande, bekannt sind, werden wir diese ergänzen.

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.