Eine LEGO-Fähre aus über einer Millionen LEGO-Steinen gastierte in Hamburg: Die DFDS Jubilee Seaways ist das größte LEGO-Schiff der Welt – Video und Bilder.

Die Jubilee Seaways, eine Fähre der Zukunft von DFDS, wurde aus über einer Million LEGO-Steinen zusammengebaut. In Hamburg war diese Zahl am Wochenende im Rahmen der Hamburger Reisetage vor dem Terminal Tango nun „greifbar“.

Jubilee Seaways | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Jubilee Seaways | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Sämtliche Mitarbeiter der Reederei, die ihren Deutschlandsitz in Hamburg hat, haben dabei geholfen, dass das größte LEGO-Schiff der Welt entsteht. Modul für Modul wurden in den Büros erstellt, ehe dann alles wie ein Puzzle zusammengesetzt wurde.

An Deck | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

An Deck | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Rettungsboot | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Rettungsboot | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Franziska Reckling von DFDS erklärte uns im Gespräch bei sibirischer Kälte, dass das Schiff aktuell munter durch Europa tourt. Ob es in einem Stück bleibt, ist aber noch nicht klar. Kein Wunder: Es müsste erst einmal ein Platz fernab des Hängers gefunden werden. Denn das Schiff hat eine Länge von über 12 Metern.

Eingeweiht wurde die Fähre am 17. August in Kopenhagen. Neben Hamburg hat die steinige DFDS-Fähre hierzulande auch schon in Kiel Station gemacht.

Dänische Flagge | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Dänische Flagge | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

An Bord des größten LEGO-Schiffes der Welt! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

An Bord des größten LEGO-Schiffes der Welt! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Viele blaue und weiße LEGO-Steine wurden verbaut. | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Viele blaue und weiße LEGO-Steine wurden verbaut. | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Wir haben uns genau umgesehen – und auch unsere Minifigur hat ob so vieler Noppen große Augen gemacht. Als nächstes schippert die Jubilee Seaways nach London. Und auch dort wird das Schiff bei LEGO-Freunden gewiss für Gesprächsstoff sorgen.

Schwindelerregende Höhe! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Schwindelerregende Höhe! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

So viele Noppen! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

So viele Noppen! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Stein auf Stein! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Stein auf Stein! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Für ein Wochenende war sie zu Gast in Hamburg: Die Jubilee Seaways | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Für ein Wochenende war sie zu Gast in Hamburg: Die Jubilee Seaways | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Wir gratulieren der Reederei zu 150 Jahren – und finden die Idee, aus Anlass des Firmenjubiläums mal eben ein solches LEGO-Schiff aus dem Boden zu stampfen, großartig. Auch fortan wünschen wir volle Kraft voraus!

Du spielst noch mit LEGO? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.