Island ist die Überraschungsmannschaft bei der Euro 2016 in Frankreich und könnte im Halbfinale auf Jogis Mannen treffen – doch dieser bereitet seine Mannschaft erst einmal auf das Spiel gegen Italien vor.

Die zwei letzten Achtelfinal-Paarungen hatten es in sich: Italien schlägt Spanien mit 2:0 und England verliert gegen Island mit 1:2.

Und Bundestrainer Jogi Löw macht sich schon so seine Gedanken nach dem Sieg der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen die Slowakei – bei einem Eis wird überlegt, wie die Italiener erstmalig bei einer großen Endrunde von einer deutschen Elf zu schlagen sind. Und sollte Island eine weitere Sensation gegen Frankreich gelingen, dann gibt es im Halbfinale einen eiskalten Gegner, der in den letzten Wochen in Frankreich immer mehr auf Betriebstemperatur gekommen ist. Sowohl Jogis Mannen als auch Island begeistern bei der Fußball-Europameisterschaft mit tollem Fußball.

Jérôme Boateng: Weiteres Tor gegen Italien? | © Andres Lehmann  / zusammengebaut.com

Jérôme Boateng erzielte den Führungstreffer | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Für die LEGO Minifiguren Sammelserie DFB „Die Mannschaft“ (71014) gibt es bei uns in den Redaktionsräumen im weiteren Verlauf der EM 2016 hoffentlich noch viel zu tun.

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube (E), YouTube (D) oder Instagram.