Nach unserer Besichtigung der LEGO House Baustelle in Billund wurde uns eine exklusive Minifigur überreicht – Review des Bauarbeiters.

Am Montag konnten wir im Rahmen des Skaerbaek Fan Weekend einmal mehr die LEGO House Baustelle besichtigen. In Kürze werden wir hierzu noch einen Bericht veröffentlichen – die Bauarbeiten schreiten sichtbar voran, und im nächsten Jahr wird das LEGO House eröffnen.

Besonders gefreut habe ich mich über eine exklusive Minfigur, die mir nach dem Rundgang überreicht wurde: Ein Bauarbeiter nebst Funkgerät, Schallschutzkopfhörern, Helm und Werkzeugkiste.

Besonders auffällig ist natürlich der LEGO House Schriftzug auf der Vorderseite und das LEGO Logo auf der Rückseite der Figur. Diese beiden Drucke sind nicht ganz exklusiv: In Billund selbst ist das LEGO House als Architecture Modell (4000010) zu erwerben, nebst weißer LEGO House Minifigur.

Exklusive Minifigur vor dem exklusiven Set | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Exklusive Minifigur vor dem exklusiven Set | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Freunde | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Freunde | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Dennoch ist die Figur in dieser Zusammenstellung samt Ausrüstung ein schönes Sammlerstück – samt schwarzem Aufsteller analog der LEGO Minifiguren Sammelserien. Und wer nur auf der Suche nach dem bedruckten Oberteil ist, muss nicht das gesamte Architecture Set kaufen.

Es steht zu vermuten, dass es nach Eröffnung des LEGO House nebst eigenem Branded Store noch weitere exklusive Figuren geben wird: Wir sind gespannt und halten bis dahin diese Figur in Ehren.

LEGO Logo auf dem Rücken | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

LEGO Logo auf dem Rücken | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Du spielst noch mit LEGO? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.