Im Zuge der Jahrespressekonferenz verkündeten Lego CEO Jørgen Vig Knudstorp und Kollegen einen weiteren Wachstum, im Interview am Nachmittag richtete sich der Blick bereits nach vorne: Video.

Bei der Jahrespressekonferenz der Lego Gruppe in Billund ließen Jørgen Vig Knudstorp, CEO der Lego Group sowie John Goodwin, Executive Vice President & Chief Financial Officer und Julia Goldin, Vice President & Chief Marketing Officer, keine Zweifel daran, dass der Konzern aktuell bestens aufgestellt ist.

So beträgt das Wachstum bei den Verkäufen satte 19 Prozent. Zudem stellte der Spielzeughersteller viele neue Arbeiter ein: Ende 2014 waren 14.762 Menschen bei der Lego Group angestellt, Ende 2015 waren es bereits 17.294. Und ein Ende scheint hier nicht in Sicht: Der Konzern wächst weiter.

Während der Pressekonferenz wurden viele Zahlen genannt – nahezu alle waren beeindruckend – und manche fast schon fast surreal: Der 1×1 Rundstein etwa ist der meist produzierte Legostein in 2015 – insgesamt wurde er, in unterschiedlichen Farben, 2.396.000.000 Mal in den Werken auf dem ganzen Globus hergestellt. Das ist wahrlich eine „runde Sache“ – und vermutlich kommt kaum ein ein Set ohne jene Rundsteine aus. Aktuell dürfen die Lego Designer mit rund 3.600 unterschiedlichen Teilen ihre Modelle aus dem Hut zaubern.

Die fünf erfolgreichsten Themenwelten im vergangenen Jahr waren Lego City, Ninjago, Duplo, Star Wars und Friends. Gerade Duplo schreibt aktuell eine Erfolgsgeschichte – und Star Wars dürfte auf Jahre hin auf einer Welle des Erfolges surfen, den neuen Filmen sei Dank. Insgesamt kamen im vergangenen Jahr in allen Themenbereichen 350 neue Produkte auf den Markt. Weitere Statistiken finden sich auf der offiziellen Website.

Die Kreativität fördern | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Die Kreativität fördern | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Nach der Pressekonferenz, über die wir im Live-Ticker berichtet haben, war es uns möglich, mit zahlreichen Design-Teams Interviews zu führen: Lego City, Duplo und Nexo Knights. Zudem haben wir die Fabrik, das Idea House und die Lego House Baustelle besucht. Videos und Artikel folgen zeitnah.

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.

Eine besondere Freude war es, ausführlich mit Jørgen Vig Knudstorp zu sprechen: Ein Blick zurück und natürlich in die Zukunft – Träume dürfen bei Lego gelebt werden. Und in den letzten Jahren hieß es: Sie werden auch real.