In Billund entsteht mit dem LEGO People House ein neues Bürogebäude – als globaler Treffpunkt am LEGO Firmensitz. Neben dem LEGO House expandiert der Konzert somit weiter – in seiner Heimat.

Es ist sympatisch, dass LEGO seiner „Geburtsstadt“ treu bleibt. Zwar gibt es mittlerweile weitere Niederlassungen auf der ganzen Welt, doch in Billund ist – und bleibt – der primäre Firmensitz.

Neben dem spektakulären LEGO House im Zentrum Billunds hat die LEGO Group heute bekanntgegeben, dass auch ein neues Bürogebäude entsteht. Und just jenes Gebäude soll als Treffpunkt dienen – für LEGO-Mitarbeiter der ganzen Welt.

Die Rede ist von einem neuem „Hauptgebäude“ – es steht also zu vermuten, dass LEGO CEO Jørgen Vig Knudstorp und viele weitere Mitarbeiter des Konzerns hier alltäglich ihrer Arbeit nachgehen werden. Und für einen entsprechenden Ausgleich wird gesorgt: Wie wäre es etwa mit einer Minigolf-Anlage auf dem Dach?

Im Folgenden die Pressemitteilung im Wortlaut.

Hereinspaziert! | © LEGO Group

Hereinspaziert! | © LEGO Group

LEGO People House

Ein Ort für Arbeit und Spaß. Raum für Zusammenarbeit und Spiel. Dies sind einige der Elemente des neuen LEGO Bürogebäudes, das als globaler Treffpunkt am LEGO Firmensitz dienen wird.

Ein klarer und innovativer Ausdruck dessen, worum es beim LEGO Spielen geht. Dies ist nur eine Möglichkeit das einzigartige, neue Bürogebäude zu beschreiben, welches die LEGO Gruppe in Billund, Dänemark, errichten wird.

Das neue Bürogebäude wird das ganz besondere LEGO Gefühl vermitteln – von gemeinsamen Arbeitsbereichen im Inneren bis hin zum öffentlichen Park, der das Gebäude umgibt; vom behaglichen und entspannten Gefühl im LEGO People House bis hin zum großzügigen und farbenfrohen Atrium; von architektonischen Besonderheiten, die nach Vorbild bekannter LEGO Elemente gestaltet wurden, bis hin zu Innenräumen mit hellen Farben und offenen Arbeitsräumen.

„Wir wünschen uns ein einzigartiges Bürogebäude, das die LEGO Werte klar vermittelt und unsere kreative, innovative Unternehmenskultur zum Ausdruck bringt. Ich freue mich sehr, dass wir nun unsere Vision für das neue Gebäude sowohl unseren Mitarbeitern als auch der Öffentlichkeit präsentieren können“, sagt Claus Flyger Pejstrup, Senior Vice President der LEGO Gruppe und verantwortlich für den Firmensitz der LEGO Gruppe in Dänemark.

Ein wesentlicher Bestandteil unseres neuen Bürogebäudes ist das LEGO People House. Dieser Bereich bietet Raum für vielfältige Aktivitäten, welche alle auf den Anregungen der LEGO Mitarbeiter basieren. So wird das neue Bürogebäude ein Ort für die LEGO Mitarbeiter, an dem sich Arbeit und Spaß verbinden.

„Das LEGO People House schafft eine einzigartige soziale Umgebung, welche als lebhafter Treffpunkt dient. Und das nicht nur für die Mitarbeiter, die hier tagtäglich arbeiten, sondern auch für die zahlreichen LEGO Mitarbeiter aus der ganzen Welt, die Billund besuchen. Das Gebäude wird vielfältige Bereiche integrieren, in denen die Mitarbeiter Sport treiben und sich mit anderen austauschen können – sowohl während als auch nach der Arbeitszeit. Wir möchten eine entspannte und inspirierende Atmosphäre schaffen, als idealer Ort, an dem sich unsere Mitarbeiter mit ihren Kollegen aus der ganzen Welt treffen können“, so Claus Flyger Pejstrup.

Teil der globalen Wachstumsstrategie

Die LEGO Gruppe beschäftigt weltweit mehr als 17.000 Mitarbeiter, über 4.000 LEGO® Mitarbeiter aus 35 Länder arbeiten in Dänemark in der Produktentwicklung, im Marketing, in der Produktion, im Ingenieurwesen, in der Qualitätssicherung sowie in zahlreichen anderen Bereichen. Im Laufe der letzten Jahre ist die Zahl der Mitarbeiter in Billund stark angestiegen, wobei 250 neue Mitarbeiter allein im Jahr 2015 hinzukamen. Das neue Bürogebäude wird dazu beitragen, das immer dringender werdende Problem zu lösen, ausreichend Arbeitsfläche für die derzeitigen Mitarbeiter zu schaffen. Gleichzeitig wird es auch die weltweite Wachstumsstrategie unterstützen.

„In den letzten Jahren haben wir immer mehr Kinder weltweit für LEGO Spiel- und Themenwelten begeistert und konnten Tausende neuer LEGO Mitarbeiter an den LEGO Standorten weltweit begrüßen. Wir sind gerade dabei, unsere Werke in Mexiko und Ungarn stark auszubauen und haben globale Hauptniederlassungen überall auf der Welt – von London bis Singapur – eröffnet, von denen einige bereits weiter ausgebaut wurden. Es ist unser Anspruch, in den nächsten Jahren noch mehr Kinder zu erreichen. Daher ist der Ausbau unseres Firmensitzes in Billund zu einem pulsierenden Arbeitsplatz sowohl eine natürliche als auch wichtige Konsequenz“, erklärt Jørgen Vig Knudstorp, CEO und Präsident der LEGO Gruppe.

Neues Hauptgebäude am Firmensitz Billund:

Gesamtfläche: 52.000 Quadratmeter
Architekt: C.F. Møller
Beratender Bauingenieur: Niras

Die architektonische Form des Gebäudes wird optimale Tageslichtbedingungen für die gesamte Bürofläche bieten. Außerdem hat es einen äußerst geringen Energieverbrauch und ist innen und außen von Grünflächen umgeben. Das neue Gebäude stimmt mit dem Entwicklungsplan der Stadt Billund überein.

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube (E), YouTube (D) oder Instagram.