Das Lego City Wohnmobil mit Kanu ist ein kleines Set. Doch Achtung: Womöglich packt einen das Fernweh. Zwei Minifiguren jedenfalls sind startklar: Review.

Urlaubszeit ist oft auch Reisezeit. Und viele Erdenbürger haben gewiss schon einmal davon geträumt, mit einem Wohnmobil gen Süden zu fahren, das Kanu auf dem Dach – immer der Sonne entgegen. Nun, für zwei Minifiguren geht der Traum in Erfüllung: Das Lego City Set „Wohnmobil mit Kanu“ (Artikelnummer 60057) enthält 195 Teile und ist bereits seit 2014 erhältlich.

Kanu auf dem Dach | © Andres Lehmann

Kanu auf dem Dach | © Andres Lehmann

Der Aufbau geht flott, doch der Campingwagen ist ein richtig schönes Modell auf vier Rädern. Auch die Bespielbarkeit wird groß geschrieben: Das Kanu lässt sich ganz einfach auf dem Dach des Wohnmobils befestigen – und entfernen. Paddel und Schwimmwesten können in der Dachkabine verstaut werden.

Zudem ist es möglich, ein Seitenteil des Wohnmobils aufzuklappen. Das Innenleben besteht aus einem Tisch, Stuhl und Bett. Die Schlafecke ist jedoch etwas zu kurz geraten – oder aber, Lego wollte hier einfach möglichst nahe an der Realität dran sein. So ein Wohnmobil ist eben kein Luxusapartment.

Ein Wohnmobil ist eine kompakte Angelegenheit. | © Andres Lehmann

Ein Wohnmobil ist eine kompakte Angelegenheit. | © Andres Lehmann

Und: Für alle Abenteurer – das Kanu kann zu Wasser gelassen werden, es schwimmt. Nur eine zu lange Planscheinlage wird womöglich den Aufklebern nicht gefallen, die laut Anleitung am Kanu befestigt wurden.

All jene, die schon immer mal ein Wohnmobil besitzen wollten: Für rund 20 Euro ist der Urlaubshungrige dabei. Gute Reise!

Der Weg ist das Ziel | © Andres Lehmann

Der Weg ist das Ziel | © Andres Lehmann

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.