Das LEGO Creator Expert Palace Cinema 10232 kam im Jahre 2013 auf den Markt und ist noch immer im LEGO Online Shop erhältlich. Es ist das einzige modulare Gebäude, das einer Vorlage nachempfunden wurde, und zwar dem chinesischen Kino in Los Angeles am Hollywood Boulevard.

Palace Cinema mit bedruckten Teilen | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

So gelungen die Fassade auch ist – es gibt zwei Kritikpunkte: Das Innenleben ist etwas karg. Und: Es kommen zahlreiche Aufkleber zum Einsatz. Das Innere kann freilich von jedem Baumeister individuell angepasst werden, ein Vorhaben, das ich noch umsetzen möchte.

Doch ein Modular Building und Sticker, das passt einfach nicht zusammen. Wer jedoch auf Filmplakate und den Schriftzug oberhalb des Eingangs nicht verzichten möchte, der wird beim Steindrucker fündig. Harry bietet verschiedene Filmposter und Schriftzüge als Drucke an. Zudem gibt es kleine runde Fensterscheiben, die sich spielend einfach einsetzen lassen und offiziell im LEGO-Sortiment nicht erhältlich sind. So ist es im Kinosaal im ersten Stock nicht zugig, wenn mal wieder ein Film geschaut wird.

Welcher Film läuft und wer spielt mit? | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Die Druckqualität ist hochwertig und die Schriften sind gut zu erkennen. Einziger Kritikpunkt: Bei den zwei nebeneinander angebrachten bedruckten Fliesen sind die Schriften nicht ganz auf gleicher Höhe.

Die bedruckten Scheiben lassen sich auch wunderbar für andere Zwecke einsetzen. | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Das Kino-Bündel besteht aus vier Fliesen für den Eingangsbereich (zwei vorne, zwei seitlich), drei Fensterscheiben samt Plakataufdruck (es gibt verschiedene Motive zur Auswahl) und sechs Rundbogenscheiben. Die Zusammenstellung ist im Shop (Stand 22. Februar 2017) gelistet und kostet 17,99 Euro zuzüglich Versandkosten.

Wer sein Kino verschönern möchte, für den lohnt hier die Investition. Wer hingegen auch mit Stickern Vorlieb nehmen kann, für den ist der Betrag womöglich etwas zu hoch gegriffen. Die Qualität aber stimmt, und in meiner City bleibt es dabei: Die Häuserzeile kommt ohne Sticker aus.

Vielen Dank an den Steindrucker, der uns dieses Bündel für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel spiegelt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.