Der LEGO Creator Expert VW Käfer (10252) kommt samt neuem Bogenstein auf den Markt. Nicht nur das Azurblau ist besonders, sondern auch die Form. Was sich damit noch anstellen lässt – Vorschläge.

Die Radkästen des neuen LEGO Creator Expert Käfer (10252) werden mit neuen Bogensteinen nachempfunden. Letzte Woche hat Huw drüben bei Brickset bereits einen Artikel zum Thema veröffentlicht und sehr anschaulich aufgezeigt, wie sich jener neuen „1/4 arch brick“ mit anderen Steinen kombinieren lässt.

Neuer Rundstein | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Neuer Rundstein | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Ich habe mich gefragt: Was lässt sich mit diesem Stein noch anfangen – vor allem in dem schönen, aber markanten Azurblau?

Erster Vorschlag: Eine Wühlkiste mit LEGO-Steinen. Sie könnte so etwa in Kaufhäusern stehen – oder bei Ausstellungen für Kinder zum Spielen aufgestellt werden.

LEGO-Wühlkiste | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

LEGO-Wühlkiste | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Und die andere Idee, auf die mich meine kleine Tochter gebracht hat: Es könnte sich auch um ein Trampolin handeln. Denn der Stein ist nicht kantig, und das Verletzungsrisiko der wackeren kleinen LEGO Minifiguren Verletzungsrisiko wird so beim Springen minimiert.

Trampolin: Hoch hinaus! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Trampolin: Hoch hinaus! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Falls ihr noch Ideen habt, was sich mit diesem neuen Teil so alles anstellen lässt, teilt sie gerne in den Kommentaren mit. Und ich befestige die Rundesteine nun schnell wieder am Beetle – das sieht ohne nicht aus.

Rundteil | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Rundteil | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube (E), YouTube (D) oder Instagram.