Das diesjährige exklusive Lego Set in der Vorweihnachtszeit ist analog 2009 der „weihnachtliche Spielzeugladen“: Der Toy Shop wird neu aufgelegt – und optisch ein wenig angepasst.

Kleine Enttäuschung für jene Lego-Fans, die ihre Winterlandschaft mit einem ganz neuen Set weiter anwachsen lassen wollten: Der weihnachtliche Spielzeugladen aus dem Jahre 2009 (Artikelnummer 10199) wird neu aufgelegt

Ob sich am Namen beim neuen Set (Artikelnummer 10249) etwas ändert, ist noch nicht bekannt – die Lego Group hat eine englische Pressemitteilung herausgegeben.

Keine Frage: Der „Winter Village Toy Shop“ ist ein zeitloses und sehr gelungenes Set, und all jene, die die „Erstauflage“ noch nicht im Auge hatten, können nun große Augen machen. Wie jene Kinder, die sich an der Scheibe des Spielwarengeschäftes die Nase platt drücken.

Auch die Neuauflage erhält einen Leuchtstein. Im Designer-Video werden die Veränderungen gezeigt. Diese liegen zwar im Detail, aber immerhin: Zahlreiche neue bedruckte Steine werden dem Set beigegben. Und farbliche wurden einige Veränderungen vorgenommen, die durchaus ins Auge fallen.

Der Preis für das weihnachtlich geschmückte Spielzeuggeschäft inklusive großer geschmückter Tanne beträgt hierzulande rund 70 Euro, VIP-Mitglieder können bereits ab dem 16. September zugreifen.

Wie sagte schon der Kaiser: Ja, ist denn heut‘ schon Weihnachten?

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.