Vor gut zwei Jahren ging ein Aufschrei durch die LEGO Community, als LEGO „quasi“ bekanntgab, den Support für den LEGO Digitial Designer einzustellen. Dann wurde zurückgerudert, alles sei nicht so, wie es ist, sein sollte und scheinen mag, und es folgten weitere Updates mit neuen Elementen.

Wenn ich den neuerlichen Aufschrei, diesmal voller Freude, in meiner Twitter-Timeline richtig deute, wurde dem LEGO Digital Designer nun ein Update spendiert. Ich habe mit dem Programm noch nie gearbeitet, und hier findet sich der Download von Version 4.3. Dieses Versionsnummer scheint es aber schon länger zu geben: Ich bin irritiert. Ein Leser hat aber nun geschrieben und erklärt: Neu sei die Version 4.3.11: Vielen Dank für den Hinweis. Und: Am gestrigen Tage kam der Server wohl bereits ins Wanken.

Wer von euch arbeitet mit dem Programm, um LEGO Modelle oder Layouts zu planen? Äußert euch gerne in den Kommentaren.