Für Lego Dimensions ist seit kurzer Zeit ein Ninjago Team Pack erhältlich: Zwei Minifiguren und zwei Flitzer gehören dem Set an – wir haben uns die Brick-Komponenten genau angesehen.

Die erste Welle an Lego Dimensions Spielerweiterungen wurde ausgerollt. Auch Ninjago hält Einkehr: Das Team Pack (71207) nebst zweier Minifiguren und zwei Vehikeln.

Mit von der Partie sind so denn Cole und Kai nebst transparenten und bedruckten NFC-Aufstellern. Und natürlich darf je ein Fahrzeug für die Akteure nicht fehlen.

Cole und Kai sind bereit | © Andres Lehmann

Cole und Kai sind bereit | © Andres Lehmann

Diese sind jedoch, wie schon bei anderen „Spielfiguren“, nicht im Minifiguren-Maßstab. Sprich: Kai und Cole können nicht Platz nehmen. Aber ausgetobt werden soll sich ja vornehmlich mit den Figuren im Spiel Lego Dimensions selbst.

Kais Feuerrad | © Andres Lehmann

Kais Feuerrad | © Andres Lehmann

Schick ist vor allem das rote Feuerrad von Kai: Mit wenigen Legosteinen lassen sich erstaunliche kleine Gebilde schaffen. Beim in schwarz gehaltene Felsenbomber ist der Name zuweilen befremdlich.

Der Felsenbomber, offenbar müssen sich nur Felsen fürchten... | © Andres Lehmann

Der Felsenbomber, offenbar müssen sich nur Felsen fürchten… | © Andres Lehmann

Im Spielgeschehen selbst lassen sich auch diese Fahrzeuge zweimalig umbauen. Ohne digitales Spielerlebnis gilt: Wer nur die Fahrzeuge bauen und umbauen möchte, wird beim Lego Kundenservice fündig – dort stehen die Bauanleitungen im PDF-Format als Download zur Verfügung.

Hinweis: Das neue Lego Dimensions Doctor Who Level Pack im Review

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.