Im Lego Store Hamburg haben wir die Lego Disney Minifiguren (71012) ausfindig gemacht – und drauf los getastet: Wie sich Micky Maus, Aladdin und Co. ertasten lassen: Erfahrungsbericht.

Die Lego Collectible Minifigures (CMF) sind begehrt. Und einmal mehr hat uns Lego überrascht: Mit der neuen Serie halten Micky Maus, Donal Duck, Aladdin und Co. Einkehr in die steinige Spielewelt.

In vielen Landstrichen ist neue Disney Serie leider noch nicht erhältlich – aktuell sind die Disney Minifigures nur in den Lego Stores zu beziehen – oder über shop@home. Und das wird sich bis in den Juni herein wohl auch nicht ändern.

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.

Minnie Mouse | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Minnie Mouse | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Wir haben uns so denn am gestrigen Tage in den Lego Store begeben und wurden – ein Glück – fündig. Die Polybags – auch „Blindbags“ genannt – gingen bereits weg wie warme Semmeln.

Sogleich haben meine Tochter und ich damit begonnen, unsere Lieblinge herauszusuchen. Diesmal sind es gleich 18 Figuren: Micky Maus, Minnie Maus, Donald Duck, Daisy Duck, Buzz Lightyear, Alien, Mr. Incredible, Syndrome, Peter Pan, Captain Hook, Arielle, Ursula, Aladdin, Dschinni, Alice, Grinsekatze, Maleficent und Stitch.

Mr. Incredible! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Mr. Incredible! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Die ausgestellten Boxen schienen uns aber schon „abgegriffen“, so dass wir uns nicht sicher waren, ob wir alle Minifiguren der Sammelserie heraussuchen können. Da der Store zudem wegen des Minimodellbau-Events sehr gut besucht war, haben wir uns zunächst auf ein Drittel der Figuren beschränkt.

Doch einige unserer Lieblinge haben wir dann erstastet: „Papa, ein Ohr!“ rief meine kleine Tochter, und siehe da: Micky Maus und Minnie Maus waren tatsächlich dabei, die abgerundeten Ohren lassen sich gut erfühlen. Micky Maus wohlgemerkt ohne Schleife.

6 aus 18! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

6 aus 18! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Auch Daisy Duck samt Rock und Aladdin samt Flasche und Beinen (Dschinni hat auch seine Flasche, aber keine Beine) konnten wir ertasten. Stich war anhand seiner großen Ohren ebenfalls gut zu erfühlen.

Und Mr. Incredible hat sich dank der der Fliese „verraten“ – Kollege Syndrome hat zwar auch Fliese dabei, jedoch eine andere „spitze“ Frisur.

Da wir uns sicher waren, einige „Ohren“ erfühlt zu haben, haben wir Micky Maus gleich drei Mal mitgenommen. Was man hat, hat man.

Nur eines bleibt uns ein großes Rätsel: Warum gibt es keinen Goofy? Öhö, öhö, öhö.

Hinweis: Unsere Review-Serie zu den Lego Disney Minifigures (71012) ist gestartet.

Hinweis in eigener Sache: Wer diesem Link oder den Lego-Bannern folgt und im offiziellen Lego Online-Store Einkäufe tätigt, unterstützt unsere Arbeit – der Preis ist identisch. Vielen Dank.