Aktuell findet sich im Kiosk-Regal das LEGO Friends Sommer-Sonderheft – samt Polybag. Oder wie es der Verlag Blue Ocean nennt „Großes Friendes Pferde-Spezial“: Urlaubs-Review.

Viele Erdenbürger weilen aktuell im Urlaub. Und der LEGO-Nachwuchs durchstöbert bekanntermaßen liebend gern das Zeitschriftenregal. Und ein Mädchen wirft natürlich einen Blick auf das LEGO Friends Heftchen, das monatlich im Blue Ocean Verlag erscheint.

Bei uns landete so denn das LEGO Friends „Sonderheft 2“ im Einkaufswagen – auf Anhieb erschließt sich mir jedoch nicht, wo hier der Unterschied zum normalen Monatsheft liegt. Der Umschlag trägt jedenfalls noch die Aufschrift „Großes Friends Pferde-Spezial“. Der Umfang des Heftes ist mit 35 Seiten nicht üppig, aber die Comics und Rätsel sind liebevoll gestaltet.

Cover des Heftes und Polybag | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Cover des Heftes und Polybag | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Und ganz vorne an steht natürlich der Bauspaß, der im Polybag des Weges kommt: Ein Pferd nebst Hindernis, Pferdetränke, Wassereimer und Pflegestation. Die kleinen Gebilde lassen sich vom Nachwuchs leicht zusammenbauen, wenngleich die Anleitung im Heft selbst recht „kompakt“ ausfällt und durchaus ein wenig verwirrend sein kann. Aber Papa sitzt ja nebenbei.

Alles dabei | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Alles dabei | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Doch unter dem Strich geht der Preis von 3,99 Euro im Vergleich zu vielen weiteren Heftchen für die Altersklasse in Ordnung. Denn schließlich liegt hier nicht irgendein „Gimmick“ bei, sondern bunte LEGO-Steine.

In diesem Sinne: Schönen Urlaub!

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube (E), YouTube (D) oder Instagram.