Das Polybag LEGO Halloween Set (40020) ist schon seit Jahren nicht mehr erhältlich – doch womöglich „fliegen“ ja im wahrsten Sinne des Wortes die benötigten Steine in der Wohnung umher: Video.

Heute ist Halloween – es geht gespenstisch zu. Und dazu passend ein Classic Review: Das Polybag LEGO Halloween (40020) erschien im Jahre 2011 und beinhaltet 71 Teile. Das ist für ein Polybag durchaus eine stolze Zahl. Und so dürfen ein weißes Gespenst, eine schwarze Fledermaus und ein orangener Kürbis zusammengebaut werden.

Grimmiger Kollege | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Grimmiger Kollege | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Rächer der Nacht | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Rächer der Nacht | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Dieses Polybag geht einem auf den Geist! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Dieses Polybag geht einem auf den Geist! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Alle drei Gebilde sind simpel – und gerade das macht den Reiz dieser Zusammenstellung aus. Besonders der Kürbis ist großartig – und schaut obendrein mürrisch. Der Geist könnte tatsächlich gleich losfliegen und die Fledermaus wurde ebenfalls gut in Szene gesetzt.

Manchmal finden sich solche Polybags noch auf Grabbeltischen. Und falls nicht: Viele der Steine könnten sich im hauseigenen Bestand finden – im Video zeige ich die Anleitung.

Hu, hu, hu! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Hu, hu, hu! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

> LEGO Seasonal Halloween 2015 (40122): Süßes oder Saures!
> LEGO Seasonal Vampir und Fledermaus (40203) im Review

Du spielst noch mit LEGO? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.