Das Set LEGO Ideas Alter Angelladen 21310 („Old Fishing Store“) ist der größte Fan Entwurf, der bis dato als Set realisiert wurde.

LEGO Ideas Alter Angelladen 21310 | © Alle Bilder: Andres Lehmann

Der höchste war die LEGO Ideas NASA Apollo Saturn V 21309 Rakete – in diesem Jahr bricht die Reihe demnach einen Rekord nach dem nächsten.

Im Rahmen der LEGO Fan Media Days wurde das Set feierlich enthüllt, ich war vor Ort – und sogleich begeistert.

Mit dem Fan Designer Robert Bontenbal und LEGO Designer Adam Grabowski, die ebenfalls dabei waren, konnte ich einige Sätze wechseln, und man merkte beiden an, wie glücklich sie mit diesem fertigen Modell sind.

Zusammenbau und Umfang

Der Zusammenbau dieses Sets, bestehend aus 2.049 Teilen, ist die reinste Freude. Nach und nach erwächst das Gebäude, das mit vielen Überraschungen aufwartet – und zwar von Beginn an. Unter dem eigentlichen Angelladen hat etwa eine Spinne ihr Netz gesponnen, an der Außenfassade findet sich ein Wasserhahn und bereits die Farbenvielfalt des in die Jahre gekommenen Gebäudes wird mit den ersten verbauten Elementen deutlich. Der Zusammebau als solches unterteilt sich in sieben Abschnitte.

Während beim „Hauptgebäude“ das Dach abgenommen und die hintere Wand zweiteilig geöffnet werden kann, ist der Turm ein modulares System, wie wir es von der Creator Expert Häuserreihe her kennen. Das Staunen beginnt bereits beim Aufbau – doch steht der fertige Angelladen erst einmal vor einem, setzt endgültig ein nicht enden wollendes Grinsen ein.

An diesem Set begeistert mich jedes Detail. Und ich versuche fast schon krampfhaft, die „negativen Aspekte“ herauszustreichen.

Nun, das Dach ist etwas tückisch – es liegt locker auf, doch schnell hat man den Griff raus, wie es am schnellsten zu fixieren ist. Und einige Sticker kommen zum Einsatz – aber bei der Fülle an bedruckten Elementen, allen voran das „Anton’s Bait Shop“-Schild über dem Eingang oder all die Bretter, machen die paar Sticker vergessen.

Kommen wir zu den positiven Aspekten: Die Dimension dieses Sets, das ein Glück auf einer normalen Bodenplatte steht, ist perfekt. Groß, aber nicht zu wuchtig, und sehr realitätsnah. Die Fassade begeistert – die sandgrünen Fliesen, die sich auch auf der Rückseite finden (es gibt hier keine „schlechte Seite“!), in Kombination mit all den Brauntönen – darunter auch das bei AFOLs beliebte Nougat – harmonisieren wunderbar miteinander. Und die verschiedenen Ebenen laden zu einer Entdeckungsreise ein.

Großartig ist zudem, was sich im Inneren abspielt: So – viele – Details! Jeder Zentimeter wurde ausgenutzt, ein richtiger Rümpelladen – einfach nur fantastisch.

Und dann dieses kleine Büro im Turm, wer würde da nicht gerne drin sitzen und auf das Meer hinausschauen?

Und selbst hier wurde an alle Details gedacht: Eine Leiter führt nach ganz oben, wo das Fernrohr wartet – selbst den Sternen ist man ganz nah.

Noch ein paar Worte zu den vier Minfiguren: Eine sehr liebevolle Auswahl, mit tollen bedruckten Torsos. Der Star ist Anton mit seiner Mütze und dem Fischerpullover. Zudem gehören eine Katze und gleich drei Möwen zum Umfang – es wurde hier wahrhaftig an keiner Stelle gegeizt. Und Fische, Hummer und Co. möchte ich an dieser Stelle natürlich nicht unterschlagen.

Fazit

Wer auf der Suche nach einem perfekten LEGO Set ist, wird hier fündig! Freunde der modularen Gebäude werden mit diesem Bauwerk sowieso abgeholt, aber auch all jene, die ein Set zusammenbauen möchten, das eine ganz eigene, individuelle Geschichte erzählt, werden glücklich. Dieses Set ist übrigens auch perfekt bespielbar – und ich könnte es mir stundenlang anschauen. Rundum: LEGO in Perfektion.

Alter Angelladen 21310 für 149,99 Euro im LEGO Online Shop bestellen:
Deutschland | Österreich | Schweiz

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.