Der Lego Ideas Entwurf „Yellow Submarine“ nebst Beatles als Minifiguren von „kevinszeto“ ist seit rund drei Monaten im Rennen und heimste bereits viele Unterstützerstimmen ein: Abtauchen!

Leben wir nicht alle in einem gelben Unterwasserboot? Nun, das jedenfalls hat uns Ringo Starr im Jahre 1968 so mitgeteilt. Komponiert wurde der Titel von Paul McCartney. Und der Autor dieser Zeilen hat den Song sowohl schon live von Ringo im Hamburger Stadtpark vor zwei Jahren spielen hören als auch von Paul: Im Volksparkstadion fingen im Jahre 2003 tausende Beatles-Fans an „den“ Song zu singen, die Band stieg ein, Paul dirigierte und meinte nach einer Minute: „So, das reicht, das ist doch Ringos Song!“

>> Review: LEGO Ideas The Beatles Yellow Submarine (21306)

Doch „Yellow Submarine“ ist viel mehr als das: Das Wanderslied ist oft auch ein Einstieg in die Beatles-Welt. Die erste LP – erneut des Autors dieser Zeilen – war die Platte (jawohl, auf Vinyl gepresst) „Yellow Submarine“.

Und ganz sicher wird das „Yellow Submarine“ nicht des Autors erstes Lego-Set. Aber: Der Lego Ideas Entwurf von „kevinszeto“ ist auf dem besten Wege, womöglich ein reales Set zu werden.

The Beatles! | © „kevinszeto“/ Lego Ideas

The Beatles! | © „kevinszeto“/ Lego Ideas

In einem aktuellen Update ist zu lesen, dass das Projekt binnen weniger als drei Monate bereits rund 2.500 Unterstützer gefunden hat. 460 Tage lang kann das Projekt noch unterstützt werden – und wird die 10.000-Marke in diesem Zeitraum gesprengt, wird sich Lego womöglich mal nach den Rechten erkundigen. Erfahrungen mit gelben Unterwasserbooten hat der dänische Brick-Fabrikant erst kürzlich gesammelt.

Das „Yellow Submarine“-Modell ist schön knallig gelb – wie die Rendergrafiken zeigen. Zudem können alle vier Beatles in dem U-Boot Platz nehmen – George Harrison, Paul McCartney, John Lennon und Ringo Starr dürfen gemeinsam abtauchen. Apropos Fab-Four-Minifiguren: Paul und Ringo gefallen, John und George hauen uns noch nicht vom Hocker.

Etwas schade ist zudem, dass das Modell bis dato „nur“ im Lego Digital Designer (LDD) erstellt wurde. Wir würden uns nur zu gern ein „reales“ Bild machen. Ein Grund mehr, abzustimmen – denn: Der Entwurf des „Yellow Submarine“ macht Lust auf… Meer!

We all live in a Yellow Submarine…

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.