Am 12. April stellt Lego im Rahmen einer Pressekonferenz die Lego Minifiguren „Deutsche Fußballnationalmannschaft“ (71014) zur Europameisterschaft 2016 vor: Wer spielt?

„Die kleinste Pressekonferenz der Welt“ heißt es in der Einladung, und vermutlich ist dies eine Anspielung auf die Größe der „geschrumpften“ Fußballnationalmannschaft.

Am 12. April erfolgt der Anpfiff – und die 16 Figuren werden präsentiert. Anstoß ist um 10 Uhr – und die Vorstellung wird via Stream übertragen.

Bis dahin kann also noch munter weiter darüber spekuliert werden, ob es sich bei der neuen Minifiguren-Serie (71014) „nur“ um DFB-Kicker handelt, oder ob womöglich Bundestrainer Jogi Löw auch zum Umfang gehört und ertastet werden darf. Auch ist noch unklar, ob etwa – zumindest einigen Spielern – ein Ball beiliegt. Das wäre dann wahrlich eine runde Sache.

Das Bild der Mannschaft, das auch schon im Rahmen der Pressekonferenz in Nürnberg auf der Spielwarenmesse gezeigt wurde, jedenfalls ziert neben noch fünf gesichtslosen Kickern auch einen Ball.

In Nürnberg hatte Joanna Katharina Lazar, Lego GmbH Vice President Marketing, betont, dass die Spieler noch nicht verraten werden. Wir waren vor Ort – und konnten tatsächlich auf dem Messestand nirgends auch nur einen dezenten Hinweis finden.

Die Mannschaft: Lego und DFB kooperieren | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Die Mannschaft: Lego und DFB kooperieren | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.

Doch das Warten hat in Kürze ein Ende – und die Teamaufstellung wird verraten. Die „Deutsche Nationalmannschaft“ erscheint exklusiv im deutschsprachigen Raum.

Sobald es weitere Hinweise zur DFB-„Mannschaft“ gibt, werden wir zeitnah auf zusammengebaut.com berichten.

Erst gestern hatte Lego die Disney Minifiguren (71012) vorgestellt.