LEGO-Künstler Chris McVeigh hat die Juno Sonde fulminant aus Legosteinen nachgebaut. Genau, jene Sonde, die just den Jupiter-Orbit erreicht hat, samt dreier LEGO Minifiguren.

Chris McVeigh ist für kleine aber sehr feine LEGO-Nachbauten bekannt, die er unter anderem über seinen Shop vertreibt.

Aktuell hat er sich eines Themas angenommen, das in den Medien seit Tagen „umherschwirrt“: Die Juno Sonde. Und wer sein MOC mit dem Original vergleicht, der wird mir zustimmen: Klasse Umsetzung. Abgehoben!

NASA Sonde Juno aus Legosteinen | © Chris McVeigh

NASA Sonde Juno aus Legosteinen | © Chris McVeigh

Vor wenigen Tagen hat die NASA-Sonde nach rund fünf Jahren den Jupiter-Orbit erreicht – samt dreier Minifiguren an Bord. Das Modell von Chris nebst der Minifiguren hätten übrigens das Zeug zu einem LEGO-Set.

Da ist ja der... Jupiter! | © LEGO Group

Da ist ja der… Jupiter! | © LEGO Group

Erst kürzlich wurde bekannt, dass eine Rakete als LEGO Ideas Set durchstartet. Zudem können kleine Hobby-Astronauten kreativ werden. LEGO kommt den Sternen also immer näher.

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube (E), YouTube (D) oder Instagram.