LEGO Star Wars Tatooine Layout: Ein sandiges MOC-Szenario, erschaffen von Nils Ackerhans und ausgestellt auf unserer LEGO-Ausstellung, der Zusammengebaut 2016 – Bilder und Video.

Star Wars ist ja aktuell in aller Munde, neue Filme laufen im Kino – und regelmäßig versorgt uns LEGO mit neuen Bausätzen.

Doch wie sollen der Millennium Falcon und Co. angeordnet werden? Nils Ackerhans hat sich da so seine Gedanken gemacht – und ein fantastisches Layout erschaffen, das viele Modelle auf Tatooine vereint.

C-3PO und Kollegen | © Michael Kopp / zusammengebaut.com

C-3PO und Kollegen | © Michael Kopp / zusammengebaut.com

Unterwegs! | © Michael Kopp / zusammengebaut.com

Unterwegs! | © Michael Kopp / zusammengebaut.com

Auf der MOC-Karte der Veranstaltung ist zu lesen: „Das Diorama des Wüstenplaneten Tatooine aus der Star Wars Trilogie soll Filmszenen sowohl aus Mos Eisley (Episode IV) als auch Mos Espa (Episode I) zeigen. Ziel war anfangs (lediglich) einen Hintergrund für meine LEGO Star Wars Modelle zu bauen, statt sie zu einem tristen Vitrinenleben zu verdonnern.“

Stolz ist Nils auf Jabbas Palast, der deutlich größer ausfällt als das Kaufset und so neben all den Fahrzeugen und Raumschiffen richtig was hermacht.

Tatooine | © Michael Kopp / zusammengebaut.com

Tatooine | © Michael Kopp / zusammengebaut.com

Wüstenplanet | © Michael Kopp / zusammengebaut.com

Wüstenplanet | © Michael Kopp / zusammengebaut.com

Entstanden ist das Tatooine Layout im Zeitraum von 2012 und 2016. Und sein nächstes Projekt hat Nils bereits gestartet: Auch auf Endor wollen die Sets vernünftig „angeordnet“ werden. Sehr gespannt wir sind!

Hinweis: Weitere Vorstellungen von fantastischen Layouts und MOCs, die auf der Zusammengebaut 2016 gezeigt wurden, folgen!

Du spielst noch mit LEGO? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.