Unser lieber Freund Andreas Wilke hat einen tollen Lego Super Heroes „The Flash“-Bus entworfen – das MOC wurde durch die neuen Mighty Micros und ein London Bus Set inspiriert: Bilder.

Die Lego Super Heroes Mighty Micros sind ein Renner und zudem inspirierend: Unser lieber Freund Andreas Wilke, Aussteller der Zusammengebaut 2015, hat einen tollen Flash-Bus entworfen. Wir zeigen Bilder des MOCs – und haben Andreas zudem einige Fragen gestellt.

Wie bist du auf die Idee gekommen?

Eigenlich wollte ich die „The Flash“-Figur für meine Feuerwehr, wegen der roten Farbe, einsetzen. Aber im Internet habe ich mal ein Foto des Lego Sets London Bus (3300006) gesehen, der schon seit längerer Zeit auf meiner To-Do-List stand. Und so kam ich auf die Idee, die beiden Themen zu kombinieren.

Inspiriert durch den London Bus | © Andreas Wilke

Inspiriert durch den London Bus | © Andreas Wilke

Hattest du alle Steine vorrätig, oder hast du welche bestellt – wenn ja, wo?

Die Steine hatte ich aufgrund meines roten Steinvorrats eigentlich alle zur Verfügung. Meine Bezugsquelle sind: Flohmarkt, eBay oder Blicklink, manchmal kaufe ich auch diverse Sets, die ich dann als Teilevorrat verwende!

Ist „The Flash“ dein Lieblings-Superheld?

Einen speziellen Liebling habe ich nicht, ich fand es einfach passend, da ich aufgrund meiner Feuerwehr-Leidenschaft die Farbe „Rot“ mag, was das Lego betrifft. Bei den Klamotten bevorzuge ich zu 80 Prozent „Blau“.

Ob wir den Bus noch kriegen? | © Andreas Wilke

Ob wir den Bus noch kriegen? | © Andreas Wilke

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.

Aber von einem „blauen Flitzer“ hat man bekanntermaßen noch nichts gehört. Und keine Frage: Dieser Bus ist bestimmt überpünktlich!