Die erste Serie des LEGO Ninjago Trading Card Games erfreute sich großer Beliebtheit, nun also hat die Blue Ocean Entertainment AG nachgelegt, und die zweite Serie ist erhältlich.

Erneut dürfte die Sammlerleidenschaft bei Kindern geweckt werden, und Eltern werden genau hinschauen. Aber es darf ja ein Glück getauscht werden – so haben wir es früher ja auch schon gehandhabt.

Die zweite Serie enthält 216 Sammelkarten, unterteilt bedeutet dies: 44 Folien-Karten, 12 Ultra-Karten und 36 Puzzle-Karten. Jene Puzzle-Karten sind neu und eine witzige Idee, befeuern das Sammeln aber natürlich noch mal obendrein.

Uns hat der Blue Ocean Verlag dankenswerterweise einen ganzen Schwung der zweite Serie zugeschickt, so können wir uns einen Überblick verschaffen: Die Karten kommen einmal mehr in sogenannten Booster-Packs des Weges, enthalten sind jeweils fünf Karten, einigen, aber nicht allen Booster-Packs, liegt zudem die Spielanleitung bei.

Multi Pack | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Für 4,99 Euro gibt es etwa ein Multi-Pack mit fünf Booster-Packs und einer weiteren limitierten Karte, in diesem Falle Jay.

Starter Pack | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Das Starter-Pack kostet 7,99 Euro, enthalten sind ein Booster-Pack, zwei Spielpläne, auf denen die Karten ausgelegt werden können, die Regeln, ein Sammelordner und eine weitere exklusive Karte, diesmal Kai.

Booster Box | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Und in einer ganzen Box befinden sich 50 Booster-Packs, pro Booster muss ein Euro auf den Tresen gelegt werden.

Das Multi-Pack ist nur dann lohnenswert, wenn es unbedingt auch die exklusive Karte sein muss. Richtig gut gemacht ist das Starter-Pack, der Ordner ist solide und die Karten können dort allesamt schön einsortiert werden. Vielleicht nur der Wunsch eines Erwachsenen – aber ich habe solchen Karten früher immer viel Zuneigung geschenkt.

Und wer nun wissen möchte, wie die Karten im Einzelnen aussehen: Ich habe mir erlaubt, wirklich alles auszupacken. Das Video dauert eine knappe halbe Stunde, wer es also ganz genau wissen möchte, bitteschön. 🙂