Wenn am 1. April 2017 das LEGOLAND Deutschland zur neuen Saison durchstartet, wird mit der LEGO Ninjago World die größte Parkerweiterung seit Eröffnung 2002 in Günzburg mit von der Partie sein: Videos.

Am 1. April öffnet das LEGOLAND Deutschland in Günzburg zur neuen Saison seine Pforten. Neue Parkattraktion wird dann die LEGO Ninjago World sein. Die Erweiterung ist identisch mit der im LEGOLAND Billund oder Kalifornien. Dort kann die Ninjago World bereits erlebt werden, wir waren bei der Eröffnung dabei.

Und ab 2017 können sich somit die kleinen Ninjas auch auf die Herausforderungen im LEGOLAND Deutschland freuen, allen voran das Fahrgeschäft „The Ride“ ist ein Spektakel.

„Ninjago – The Ride“: Bitte einsteigen | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

„Ninjago – The Ride“: Bitte einsteigen | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Im Folgenden die Pressemitteilung im Wortlaut.

LEGO Ninjago World

Zum 15-jährigen Jubiläum präsentiert LEGOLAND Deutschland Resort seinen Gästen 2017 eine spektakuläre Neuheit: Die LEGO NINJAGO World wird ab dem Saisonstart am 1. April 2017 das Highlight im Günzburger Familienfreizeitpark sein. Damit tätigt die Merlin Entertainments Gruppe die größte Einzelinvestition in den deutschen LEGOLAND Park seit seinem Bestehen. Mittelpunkt des knapp 7.000 Quadratmeter großen Themenbereichs LEGO NINJAGO World ist eine neue Attraktion, die interaktiven 4D-Fahrspaß für die ganze Familie bietet. Dabei kommt eine in Deutschland völlig neue Technik zum Einsatz.

Die neue Attraktion LEGO NINJAGO The Ride hebt den Fahrspaß in eine neue Dimension. Durch die einmalige, innovative Handgesten-Technologie greifen kleine und große Gäste mit der bloßen Bewegung ihrer Hände aktiv ins Geschehen ein. Bei der Fahrt durch einen LEGO thematisierten Tempel trainieren sie in verschiedenen NINJAGO 3D-Szenen ihre Ninja-Fähigkeiten. An Bord von speziellen NINJAGO Fahrzeugen können die Passagiere durch ihre eigenen Handbewegungen Lichtblitze, Feuerbälle, Eisfontänen und Luftstöße auf ihre virtuellen Trainingsgegner schleudern und so Punkte sammeln. Effekte wie Licht und Nebel machen die 4D-Illusion perfekt. Der Themenbereich LEGO NINJAGO World mit der interaktiven 4D-Fahrattraktion als Highlight ist die größte Einzelinvestition, die der Freizeitpark seit seiner Eröffnung im Jahr 2002 tätigt.

Entsprechend groß ist die Freude bei LEGOLAND Geschäftsführer Martin Kring: „Eine komplett neue Themenwelt zu unserem 15-jährigen Parkjubiläum. Was könnte es Schöneres geben? Vor allem die Attraktion LEGO NINJAGO The Ride ist unvergleichlich. Familien erleben durch die in Deutschland einmalige Handgesten-Technik eine ganz neue Art von 4D-Fahrspaß, der hervorragend zu unserem interaktiven Parkkonzept passt.“

In dem neuen Themenbereich LEGO NINJAGO World wird die beliebte LEGO Produktlinie NINJAGO auf fast 7.000 Quadratmetern lebendig. Familien tauchen ein in eine Ninja-Klosteranlage, die mit zahlreichen LEGO Modellen aufwändig und liebevoll gestaltet ist. Rund 500.000 LEGO Steine werden in LEGO NINJAGO World verbaut und natürlich treffen die Gäste auch auf die NINJAGO Helden Zane, Kai, Cole, Jay, Lloyd, Nya und Meister Sensei Wu. Herzstück ist der überdachte LEGO NINJAGO 4D-Darkride, in dem die Gäste gemeinsam mit den vier Ninjas gegen virtuelle Trainingsgegner antreten. Zuvor können sie an verschiedenen Stationen in der NINJAGO Welt wichtige Ninja-Fähigkeiten wie Geschicklichkeit, Gleichgewicht und Reaktionsfähigkeit trainieren und sich so auf das große Finale im Tempel vorbereiten. Natürlich kommt in der neuen Themenwelt auch der LEGO Bauspaß nicht zu kurz: Die Kleinen können in einem LEGO DUPLO Bereich kreativ werden und größere Baumeister erweitern eine LEGO Klosterlandschaft ganz nach ihren Vorstellungen. Nach dem anstrengenden Ninja-Training wird im asiatischen Imbiss für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt.

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube (E), YouTube (D) oder Instagram.