Das LEGO Creator Expert Riesenrad (10247) – „Ferris Wheel“– in sieben Geschwindigkeitsstufen drehen lassen – mit Hilfe des 9V Eisenbahn Transformators kein Problem: Anleitung mit Video.

Das LEGO Creator Expert Riesenrad (10247) kam vor ziemlich genau einem Jahr auf den Markt. So großartig das Set im wahrsten Sinne des Wortes ist – es gibt einen kleinen Haken: Wer einzig Power Functions nutzt, der muss mit ansehen, wie das Riesenrad zu schnell seine Runden dreht. Zumindest dann, wenn ein Bezug zur Realität hergestellt werden soll.

Doch ein Utensil der Vergangenheit schafft Abhilfe: Der gute alte LEGO System Eisenbahn 9V-Transformator (4548). Wer das schwarze Gerät nicht zu Hause hat, der sollte sich einmal auf Flohmärkten und bei eBay umsehen – für unter 50 Euro ist der Transformator ob seiner weiten Verbreitung gut zu bekommen.

Zudem wird der bereits in der Anleitung angepriesene, dem Set aber nicht beiliegende, LEGO Power Functions M-Motor (8883) benötigt. Nun muss der Motor nur noch mit dem 9V-Trafo verbunden werden. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Das LEGO Power Functions Verlängerungskabel (8886) oder das Verlängerungskabel mit 50 cm Länge (8871).

Alles verbinden, und das Riesenrad dreht sich! | © zusammengebaut.com

Alles verbinden, und das Riesenrad dreht sich! | © zusammengebaut.com

Die Kabel und der Motor sind über den LEGO Online Shop zu beziehen – einfach die Artikelnummer eingeben, Stand heute sind alle Teile lieferbar.

Wenngleich nun sieben Geschwindigkeitsstufen zur Verfügung stehen, besonders die erste Stufe bereitet Freude: Ganz langsam dreht das Riesenrad („Ferris Wheel“) seine Runden. Endlich so, wie es sein soll: Großartig!

Hinweis in eigener Sache: Wer diesem Link oder den Lego-Bannern folgt und im offiziellen Lego Online-Store Einkäufe tätigt, unterstützt unsere Arbeit – der Preis ist identisch. Vielen Dank.