Lego-Bauer kennen das: Nach dem Zusammenbau eines Sets bleiben Legosteine übrig – so denn es sich um kleine Steine handelt. Oft gibt es so gar Raritäten als „Doppelte“.

Immer wieder gerne gesehen: Steine, die nach dem Zusammenbau eines Lego Sets „übrig“ bleiben. In regelmäßigen Abständen veröffentlichen wir bei Instagram Bilder, die die restlichen Steine, sprich die „Extra Bricks“ oder „Leftovers“, nach dem Zusammenbau des jeweiligen Sets zeigen.

Jüngst etwa blieben jene Steine – oben im Bild zu sehen – über. Und das kleine Männchen verrät es: Es handelt sich um die nicht verbauten Steine des Lego Architecture Sets New York City.

Nur selten mussten wir uns in den letzten Jahren über fehlende Steine ärgern – und die Freude über diese Extrasteine überwiegt, ein Glück.

Denn so wächst die Steinesammlung munter weiter an. Zu beachten gilt übrigens: Es handelt sich stets um kleine Steine mit einem Noppen, die übrig bleiben. Kleine Technic-Elemente. Oder Sondersteine, wie im Falle unseres grünen Männchens hier. Bleiben etwa Bricks mit zwei Noppen oder mehr liegen, ist es lohnenswert, noch einmal die Anleitung durchzublättern.

MOCer wissen: Gerade kleine Steine sind immer herzlich willkommen.

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.