Vor knapp einem Jahr hat LEGO seine aktuelle Farbpalette veröffentlicht. Und jene Farbauswahl hat bis heute Bestand. Viele der Farben dürften euch bekannt vorkommen, einige Farbtöne jedoch tauchen recht selten auf.

Es ist Farbe im Spiel! | © LEGO Group

Im letzten Jahr hat uns LEGO Designer Jamie Berard im Rahmen des Skaerbaek Fan Weekends erklärt, dass in Zukunft neue Farben denkbar wären. Jedoch muss für jede neue Farbe eine alte weichen. Die letzte Ausnahme: Vor fünf Jahren wurden im Zuge der Markteinführung von LEGO Friends vier neue Farben ergänzt.

Nun mögen aktuell tatsächlich einige Farben fehlen, die gerade für MOCs sehr von Vorteil wären. Aber ist die Auswahl aktuell nicht schon groß? Womöglich zu groß?

Diesen Gedanken jedenfalls hatte ich am Wochenende: Ich habe nach Dachziegeln für ein neues Modular Building gesucht, das ich in den nächsten Wochen bauen möchte. Ich plane MOCs nicht digital am Rechner, sondern baue einfach drauf los. Zuweilen habe ich zwar eine Vorlage im Sinn, aber ich orientiere mich selten an Bildern. Und als ich in meiner Kiste für hohe Dachziegel gesucht habe, fiel mir auf, wie viele Farben ich besitze. Nicht alle in der gewünschten Anzahl, aber dennoch: Die Qual der Wahl?

Dachziegel: Welche Farbe darf es sein? | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Früher als Kind habe ich entweder rote, weiße oder schwarze Dachziegel verwendet. So sehr mich die aktuelle Farbauswahl freut: Ein wenig werden die Dinge auch verkompliziert, oder? 😉

Wie also geht ihr mit der Farbpalette um? Fehlen euch Farben? Oder sind in euren Augen zuweilen heutzutage zu viele Farben im Spiel? Äußert euch gerne in den Kommentaren unter diesem Artikel. Ich bin auf eure Einschätzungen gespannt!