Der neue LEGO Star Wars Adventskalender legt im Jahr 2016 einen thematischen Schwerpunkt auf den Eisplaneten Hoth: Die Mini-Modelle und Minifiguren in Szene gesetzt – Bilder.

Beim LEGO Star Wars Adventskalender treffen die beiden Mega Brands LEGO und Star Wars aufeinander – und verschmelzen zu einem Produkt das weltweit, über alle Altersgrenzen hinweg, eine treue Fangemeinde hat. Der erste Lego Star Wars Adventskalender kam 2011 auf den Markt, mit viel Tamtam wurden auf der Comic-Con in San Diego 1.000 Promotion-Sets verteilt.

Der LEGO Star Wars Adventskalender legt im Jahr 2016 einen thematischen Schwerpunkt auf dem Eisplaneten Hoth, Schauplatz der Schlacht um die Echo-Basis zwischen der Rebellen-Allianz und dem Galaktischen Imperium („Das Imperium schlägt zurück“). Darüber hinaus sind auch Bauteile und Figuren aus den Filmen „Angriff der Klonkrieger“ sowie das „Imperium schlägt zurück“ enthalten, zum Beispiel Luke Skywalker, der damit zum zweiten Mal in einen LEGO Star Wars Adventskalender seinen Auftritt hat. Als exklusive Minifigur ist zudem Chewbacca ganz in weiß enthalten.

Der Kalender beinhaltet 8 Minifiguren, einen Kampfdroiden sowie 15 weitere Bauteile:

Minifiguren

Chewbacca in weiß
Bespin Guard
Stormtrooper
Snowtrooper
Death Star Trooper
Luke Skywalker
Hoth Rebel Trooper
U-3PO
Kampf Droide

Andere Bauteile

Mini Slave I
Mini TIE Interceptor
Republic Attac Cruiser
AAT
Desert Skiff
Droid Gunship
Jedi Starfighter
Tantive IV
Imperial Landing Craft
Hoth Geschützturm
Imperial Officer Schneemann
Atgar Geschützturm
Gonk Droid
Jabbas Palast
Schlitten

Highlights des LEGO Star Wars Adventskalenders 2016

Chewbacca | © Markus Land

Chewbacca | © Markus Land

Die exklusive Minifigur Chewbacca ganz in weiß ist eines der Highlights des Adventskalenders. Als Ausrüstung hat er einen Bowcaster, der mit Hilfe eins Spannmechanismus die weißen LEGO-Scheiben (Schneebälle) auch wirklich ein ordentliches Stück weit schießen kann.

Luke Skywalker | © Markus Land

Luke Skywalker | © Markus Land

Luke Skywalker, in der Version „Rückkehr der Jedi-Ritter“: Er tritt seinen Gegnern mit dem coolen Selbstvertrauen eines Jedi-Meisters entgegen. Er ist bereit für seine ultimative Auseinandersetzung mit Darth Vader – seinem Vater.

Spaziergang eines Stormtroopers | © Markus Land

Spaziergang eines Stormtroopers | © Markus Land

Hier haben wir einen Stormtrooper: Soldat des Galaktischen Imperiums und Mitglied der imperialen Elite-Stoßtruppen. In höchstem Maße dem Imperator ergeben.

Slave 1 | © Markus Land

Slave 1 | © Markus Land

Das Raumschiff des Kopfgeldjägers Boba Fett. Der gefrorene Han Solo wurde damit zu Jabba geflogen.

Des Jedis Starfighter | © Markus Land

Des Jedis Starfighter | © Markus Land

Obi-Wan Kenobi’s Starfighter während der Klonkriege. Nach der Niederlage der Jedi setzte er ihn außer Dienst, sein Aufenthaltsort bleibt unbekannt.

U-3PO | © Markus Land

U-3PO | © Markus Land

Der Protokolldroide U-3PO stand im Dienst des Diplomatischen Corps von Alderaan. Er verriet als manipulierter Spion die Rebellion, als er auf Leias Schiff, die Tantive IV, ein geheimes Signal an den Sternenzerstörer Devastator sendete. Es gibt im Netz dazu unterschiedliche Auffassungen, ob diese Figur wirklich U-3PO ist. Andere Vorschläge sind TC-14 oder einfach Silver Protocol Droid.

So kommt, Gut gegen Böse! | © Markus Land

So kommt, Gut gegen Böse! | © Markus Land

Zeitvertrieb auf Hoth: Um sich die Langeweile zu vertreiben, spielen Luke und Chewbacca Eishockey gegen einen Sowtrooper und Stormtrooper Verbund. Puck, Eishockeyschläger und Schlittschuhe sind beim Schlitten dabei, der auch im Kalender enthalten ist.

In Kürze geht der zweite Teil mit weiteren Bildern und Erläuterungen online.

Hinweis: Weitere Informationen und eine Übersicht aller Bilder findet ihr unter ‚Mein Adventskalender‘.

Du spielst noch mit LEGO? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.