Endlich ist „LEGO Star Wars: Das Erwachen der Macht“ erhältlich. Wir schildern unsere ersten Eindrücke, zeigen das schicke Presse-Kit und unser Interview mit einem der Game Designer.

Die Macht erwacht dieser Tage auf vielen Konsolen – auch auf der Nintendo Wii U (Release am 7. Juli, für PS4 und weitere Konsolen seit gestern erhältlich). In wenigen Tagen folgt unser ausführliches Review zu „LEGO Star Wars: Das Erwachen der Macht“. Dankenswerterweise hat uns die Warner Bros. Entertainment GmbH ein tolles Presse-Kit zukommen lassen.

Wir konnten das Spiel bereits vor einigen Wochen anspielen und haben eben eine Mission gezockt: Die Grafik ist sehr flüssig, die Minifiguren, sprich unsere kleinen Helden wir Rey, BB-8 oder Finn, lassen sich perfekt steuern – und das „Star Wars“-Gewand ist großartig. Einzig der gegebene und gesteckte Missionsrahmen erscheint uns ab und an zu eng, eine richtig freie Welt gibt es zunächst nicht – jedoch kann zu den Spielorten später „entspannt“ zurückgekehrt werden. Der Titel ist zudem etwas trügerisch und schlägt sich unter Wert: Im Spiel geht es nicht nur um „Das Erwachen der Macht“, sondern einzelne Missionen erzählen auch die uns allen bekannte Vorgeschichte nach. Der Umfang scheint tatsächlich sehr löblich zu sein – ein großes Abenteuer dies ist.

Zudem wollen wir euch den weiteren Inhalt des Presse-Kits nicht vorenthalten: Neben dem Spiel darf die Minifigur Finn, noch im Stormtrooper-Gewand, nicht fehlen. Und jene Figur findet sich in einer schicken schwarzen LEGO-Box. Ein Pappaufsteller und ein Poster komplettieren den Umfang. Auch im Handel sind verschiedene Varianten erhältlich, teils mit Minifiguren.

Finn, einer der Helden aus „Das Erwachen der Macht“ | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Finn, einer der Helden aus „Das Erwachen der Macht“ | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Rückseite: Finn | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Rückseite: Finn | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Vor Kurzem konnten wir zudem Graham Goring von TT Games interviewen, er zeichnet sich als Video Game Designer für die Dialoge und den Sprachwitz im „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ Videospiel verantwortlich.

Für all jene, die Star Wars, Videospiele und LEGO mögen, führt wahrscheinlich kein Weg an „LEGO Star Wars: Das Erwachen der Macht“ vorbei. Das Spiel ist für alle gängigen Konsolen, sprich Sony PlayStation 3 und PS4, Microsoft Xbox 360, Xbox One, und auch für die mobilen Handheld-Konsolen PlayStation Vita und den Nintendo 3DS erhältlich.

Hinweis: Solltet ihr vorhaben, das Spiel bei Amazon zu kaufen, würden wir uns freuen, wenn ihr diesem Link folgt und uns so unterstützt, der Preis ist identisch. Vielen Dank!

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube (E), YouTube (D) oder Instagram.