Der Lego Technic Porsche 911 GT3 RS (42056) wurde am gestrigen Tage vorgestellt. So haben auch wir es geschrieben, wenngleich immer ergänzt werden muss: Die finale Version des Technic-Modells, die ab dem 1. Juni für 299,99 Euro in den Lego Stores und ab August im weiteren Handel erhältlich ist.

Update: Wir haben bei AFOLs nachfragt, hier ist das Ergebnis.

Denn es darf daran erinnert werden: Bereits auf der Internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg haben Matthias und ich den Technic Porsche in Augenschein nehmen können. Jedoch „nur“ den Erlkönig in Camouflage-Optik, nicht das finale Set.

Lego Technic Porsche 911 GT3 RS (42056): Weitere Inhalte

Ausgepackt – Unboxing
Box 1 – Antriebsstrang
Box 2 – Hochzeit
Box 3 – Karosserie
Box 4 – Review

Prototyp von oben | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Prototyp von oben | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Rückseite des Kartons | © LEGO Group

Finales Produkt aus der Vogelperspektive | © LEGO Group

Achtung, jetzt kommt ein Karton!

Auch der Karton, der in Nürnberg ausgestellt war, ähnelt dem Design der „fast“ finalen Box (im Design-Video gibt es den Hinweis, dass es bis zum Release am 1. Juni noch Abweichungen geben kann). Im Designer-Interview wird zudem gezeigt, wie edel alle 2.704 Legosteine verpackt sind.

Erlkönig von der Seite | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Erlkönig von der Seite | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Lego Technic Porsche 911 GT3 RS in... Orange! | © LEGO Group

Finales Produkt | © LEGO Group

Das Problem ist: Irgendwie habe ich mich an das weiß-schwarze Gekringel gewöhnt – und bis dato nicht satt gesehen. Wenngleich es sich um Sticker handelt, aber hier wären gewiss auch bedruckte Elemente möglich gewesen (ein wenig träumen wird erlaubt sein). So ein getarnter Prototyp hat schon was. Gegen die Farbe Orange ist nichts einzuwenden, auch hier zeigt bereits ein Video, dass die Farbgebung dem Original Porsche 911 GT3 RS nachempfunden wurde.

Großer Porsche 911 trifft auf sein kleines Abbild! | © LEGO Group

Großer Porsche 911 trifft auf sein kleines Abbild! | © LEGO Group

Doch hätte Lego womöglich gut daran getan, die Camouflage-Variante beizubehalten und auf den Markt zu bringen – oder ist das Orange die richtige Wahl? Was sagt ihr?

Das Auge fährt eben mit…

Klar aber ist auch: Die Entscheidung ist gefallen, und LEGO hat sich für Orange entschieden. Bei jedem anderen Modell würde ich sagen: Es lässt sich ja anpassen! Wen aber beim Lego Technic Porsche 911 GT3 RS die Farbe stört, der wird es nicht einfach haben, die Gestalt zu ändern, denn viele Teile wurden explizit für den Porsche konzipiert. Aber eines guten Tages sind hier sicherlich neue Farben denkbar.

Hinweis in eigener Sache: Wer diesem Link oder den Lego-Bannern folgt und im offiziellen Lego Online-Store Einkäufe tätigt, unterstützt unsere Arbeit – der Preis ist identisch. Vielen Dank.