LEGO Worlds ist seit einigen Tagen erhältlich, uns liegt die PC-Version vor, aber zum Testen bin ich noch nicht gekommen. Das Spiel aber wurde flankiert von einem kleinem Modell, das Bright Bricks, Certi­fied Professional in Großbritannien, konzipiert haben: PUG-Z.

Anleitung, Teile und Karton | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Da ich das Spiel wie gesagt erst noch antesten muss, tippe ich einfach mal auf ein Raumschiff mit Raketentriebwerk, das auch im Wasser zu Hause ist. 😉

Achtung, hier kommt ein… Raumschiff, das die Tiefsee nichts anhaben kann? | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Heck | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Das kleine Set setzt sich aus 84 Teilen zusammen und ist ein streng limitiertes Set, auch meine Box ziert eine Seriennummer. Sehr schön sind die Kugelgelenke, die ein Verstellen der Flügel ermöglichen. Und ich finde das Zusammenspiel von Orange und Gelb mit den hellblauen transparenten Elementen richtig peppig.

Zwei Kugelgelenke an jeder Seite | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Und all jene, die auf eBay und Co. hoffen: Auf dem schmucken Karton steht „Not for Resale“. Die entsprechenden Teile können selbstverständlich gekauft werden, die Teileliste ist Bestandteil des folgenden Videos. Ich werde dieses Set in Ehren halten. Besten Dank an Warner Bros. für diese Überraschung.