Zum Start der neuen Saison dürften Ninjago-Fans im Legoland Billund Schlange stehen: Das Trainingscamp Ninjaland „für die ganze Familie“ eröffnet als Neuheit für die Saison 2016.

Das Legoland Billund hat in diesem Jahr mit dem X-Wing Starfighter, dem größten Lego-Modell der Welt, punkten können. Doch die Planungen für 2016 laufen bereits auf Hochtouren.

Denn im kommenden Jahr wird es eine neue Parkattraktion geben, und die hat es offenbar in sich: Ein ganzes Ninjago-Areal mit einem Fahrgeschäft, einem Abenteuerspielplatz, einem Reaktionsspiel, einer Kletterwand und einem Laser-Labyrinth wird geschaffen. Schon seit Monaten wird hinter einem Bauzaun mächtig gewerkelt.

Jung und Alt darf sich also austoben – und die Ninjas sind pünktlich zur neuen Saison los. Auf der offiziellen Website gibt es ein paar weitere Eindrücke – und ein Video „teasert“ die neue Attraktion an.

Legoland Billund Parkchef Christian Woller und die Ninjas: Ein Pakt für 2016 | © Andres Lehmann

Legoland Billund Parkchef Christian Woller und die Ninjas: Ein Pakt für 2016 | © Legoland Billund

Einige Eckdaten lassen aufhorchen: 2016 wird das Jahr mit den bis dato höchsten Investitionen in der Parkhistorie des Legoland Billunds sein – selbst bisherige Fahrgeschäfte wie der „Polar Explorer“ werden also in den Schatten gestellt. Das neue Ninjago-Areal hat eine Fläche von stolzen 5.100 Quadratmetern. Und: Die Kletterwand von Cole ist was für richtige Ninjas – und hat eine stolze Höhe von 12 Metern. Beim Fahrgeschäft kommen zudem große Monitore zum Einsatz, die Rede ist von einem Erlebnis in 4D.

Auch im „Legoland California“ wird es das neue Ninjaland geben. Im Rahmen einer Pressekonferenz wurden mehr Details zum 4D Ride bekannt.

Wir sind schon jetzt auf das Ninjaland gespannt – und werden unser umfangreiches Legoland-Video um eine Attraktion erweitern können.

Ninja go!

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.