Aus „Nachts im Museum“ wird eine Übernachtung im LEGO House! Im Folgenden die Pressemitteilung von Airbnb, die „Zimmerbeschreibung“ findet sich hier. Wer also hat in der Nacht vom 24. auf den 25. November noch nichts vor? Und wer möchte wirklich schlafen, wenn er umgeben ist von Millionen von LEGO-Steinen?

Übernachtung im LEGO House

Für eine Nacht wird das vor kurzem errichtete LEGO House in Billund, Dänemark – ein 12.000 Quadratmeter großes Haus mit 25 Millionen LEGO Bausteinen – das Zuhause einer glücklichen Familie werden. Die Räumlichkeiten werden für die breite Öffentlichkeit geschlossen, damit die Gewinner ganz in Ruhe mit einem unerschöpflichen Vorrat an Bausteinen spielen können.

Das sagt der Gastgeber, LEGO Creator Expert Design Lead Jamie Berard:

„Hi, ich bin Jamie. Eingefleischte LEGO Fans kennen mich wahrscheinlich als den Designer, der hinter der „LEGO Modular Buildings and Architecture“-Serie steckt. Ich habe schon als Kind davon geträumt, ein LEGO Meisterbauer zu werden. Später war ich dann im Finale eines Meisterbauer-Wettbewerbs und wurde kurz darauf eingeladen, Teil des LEGO Creator Design Teams zu werden. Ich freue mich schon riesig darauf, euch im Zuhause der LEGO Steine zu begrüßen und gemeinsam mit euch kreativ zu sein.“

Airbnb und LEGO House machen einzigartige Übernachtung im LEGO House möglich

• Schlafen zwischen Millionen von Steinen: Airbnb und LEGO House laden eine Familie zu der Nacht ihres Lebens ein
• Bis ins Detail: Bett, Sessel, Fernseher und sogar die Katze – alles in der Unterkunft ist per Hand aus aus knapp 2 Millionen LEGO Steinen erbaut worden
• Um diese unvergessliche Nacht im LEGO House zu gewinnen, muss bis zum 17. November eine einzige Frage beantwortet werden: „Wenn du und deine Familie einen endlosen Vorrat an LEGO Steinen hättet, was würdet ihr gemeinsam bauen?”

Um diesen unvergesslichen Aufenthalt im LEGO House zu gewinnen, gilt es bis zum 17. November unter dieser Adresse nur eine einzige Frage zu beantworten: „Wenn du und deine Familie einen endlosen Vorrat an LEGO Steinen hättet, was würdet ihr gemeinsam bauen?”

Damit die Gewinnerfamilie in Ruhe mit dem schier unerschöpflichen Vorrat an Steinen spielen kann, wird das vor kurzem errichtete 12.000 Quadratmeter große LEGO House für diesen Anlass für die Öffentlichkeit geschlossen. Bereits am 24. November wird der Traum für eine Familie wahr: Nach der Begrüßung durch Gastgeber Jamie Berard, Design Manager Specialist der
LEGO Gruppe, folgt ein gemeinsames Mittagessen. Hier ist die Kreativität der Gewinner gefordert und es gilt, die Bestellung aus LEGO Steinen nachzubauen, anschließend wird dies von zwei aus Bausteinen gefertigten Robotern serviert.

Ab diesem Zeitpunkt gehört das LEGO House ganz alleine der Familie und die private Entdeckungsreise beginnt. Als erste Station wartet der „Tree of Creativity”, ein gigantischer
LEGO Baum aus über 6 Millionen Steinen. Weiter geht es in der „Galerie der Meisterwerke” – hier lassen sich kreative Modelle von Fans aus aller Welt bestaunen.

Die Erlebniszonen wecken schließlich auch bei den Erwachsenen Kindheitserinnerungen: Hier lassen sich Städte entwerfen, Roboterautos konstruieren und eigene Filme drehen. Im Untergeschoss erfährt die Familie schließlich alles über die Geschichte des Familienunternehmens und kann die historische Sammlung bewundern.

Bevor es Schlafenszeit ist, sind die Baukünste der Familie gefragt: Gemeinsam mit dem LEGO Masterbuilder Jamie Berard verwirklichen sie ihre LEGO Vision. Im Anschluss verbringen die Gewinner den krönenden Abschluss ihres Tages in der persönlichen Unterkunft. Neben einem 6 Meter hohen LEGO Wasserfall erwartet die Familie zwei Schlafzimmer und ein Wohnzimmer, inklusive LEGO Sesseln und LEGO Fernseher. Ob Details wie Lampen, Wecker, Bücher, Bett oder sogar die eigene Katze – alles hier ist per Hand aus LEGO Steinen gebaut.

„Ich bin gespannt, was sich unsere Teilnehmer ausdenken werden“, sagt Jamie Berard, Design Manager Specialist der LEGO Gruppe. „Wir haben hier einen unerschöpflichen Vorrat an Bausteinen, was wie eine ziemliche Herausforderung klingen mag, einem aber natürlich auch die Freiheit gibt, sich etwas wirklich Einzigartiges und Besonderes zu überlegen. Die absolut einmalige Möglichkeit, eine Nacht im Zuhause des LEGO Steins zu verbringen, sollte eine Inspiration für alle Beteiligten sein. So geht es mir zumindest immer, wenn ich hier bin.“

Bis zum 17. November 2017, 07:59 Uhr (GMT+1) haben Familien Zeit, ihre LEGO Vision zu umschreiben.

Glanzlicht! | © Andres Lehmann