Als die Anfrage von Miriam Flüß kam, ob sie für das Niendorfer Wochenblatt eine Geschichte über meine Arbeit machen könne, habe ich mich gefreut und sogleich zugesagt. Denn das Wochenblatt ist eines dieser Lokalblätter, das wie von Zauberhand im Hausflur landet und das ich immer gerne lese. Fünf Jahre habe ich einst selbst mit Lokaljournalismus mein Studium finanziert.

Stadtplanung mit LEGO-Steinen | © Miriam Flüß / Niendorfer Wochenblatt

Im Wochenblatt-Artikel wurde so denn meine LEGO City und die Arbeit als Journalist, der sich sieben Tage die Woche des Themas LEGO annimmt, thematisiert. Der Artikel kann in voller Länge als E-Paper nachgelesen werden.

Herzlichen Dank an Frau Flüß für den Besuch.

Artikel im Niendorfer Wochenblatt vom 29. März 2017 | © Miriam Flüß / Niendorfer Wochenblatt