Auf der Spielwarenmesse 2016 hat Lego seine neuen Sets vorgestellt – Technic, City, Ninjago, Friends, Nexo Knights oder Freunde der „Creator“-Reihe können sich freuen: Bilder und Videos.

Alljährlich präsentiert Lego in Nürnberg seine Neuheiten auf seinem Messestand in Halle 12. So auch in diesem Jahr. Matthias und ich waren beim Presse-Event vor Ort – und bekamen zu Gesicht, was ab Juni im Handel erhältlich sein wird: Viele neue Lego Sets – bunt und facettenreich.

Vorab: Eine Zusammenfassung aller vorgestellten Sets findet sich auf unserer Toy Fair 2016 Übersichtsseite (in englischer Sprache). Die deutschen Namen stehen noch nicht final fest.

Was also erwartet uns im zweiten Halbjahr? Zunächst einmal vier neue Lego Technic Sets, die allesamt facettenreich sind: Angefangen mit dem „Bucket Wheel Excavator“ (42055), der einen tollen Funktionsumfang besitzt und aus stolzen 3.927 Teilen zusammengesetzt wird. Auch der Lego Technic Claas Xerion 5000 Traktor (42054) dürfte seine Anhängerschaft finden, lässt sich hier an diesem Vehikel doch so gut wie alles verstellen.

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube (E), YouTube (D) oder Instagram.

Zudem wird die Kooperation mit Volvo fortgesetzt: Der Volvo EW (42053) Bagger sieht nicht nur gut aus – auch hier sind die „Spielereien“ überzeugend. Alle drei Modelle wurden uns in der Präsentationen vorgeführt. Und dann war da auch noch ein Erlkönig: Im Sommer erscheint der Porsche 911 GT3 (42056) als Lego Technic Set – jedoch war noch nicht die finale Version ausgestellt. Dennoch ist dieses Modell für alle Autoliebhaber gewiss sehr vielversprechend.

My friends all drive... Porsche! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

My friends all drive… Porsche! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Im Fokus stand auch die neue Produktlinie: Lego Nexo Knights. Wir haben uns mit Lego Designer Frédéric Roland Andre unterhalten – er hat uns das „Fantasy trifft auf Sci-Fi“-Thema näher gebracht.

Doch auch Ninjago-Freunde müssen sich nicht grämen: In der Pressekonferenz zu Beginn wurde klar unterstrichen, dass Ninjago in 2015 die Überwartungen gar übertroffen hat. Und auch in 2016 geht es munter weiter – im Sommer erscheinen gleich sieben neue Sets.

Biggest set of the second wave | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Biggest set of the second wave | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Freude der Lego City Reihe können sich derweil nicht nur auf eine neue kompakte Tankstelle freuen („City Gas Station“, 60132), auch der Flughafen bekommt eine neue Auflage. Das „Passanger Terminal“ (60104) ging fast ein wenig unter ob der weiteren sehr spannenden Sets, die die Reihe flankieren: Die „Airshow“ ist vielversprechend – gerade der Hangar sieht toll aus. Und so ein VIP Service mit Privatflieger und Limousine (60102) hat natürlich was.

Overview: Five new sets | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Overview: Five new sets | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Das neue Lego City Vulkan-Thema müssen wir erst einmal sacken lassen: Eine neue Idee, keine Frage. Hier wartet ein neuartiges Abenteuer auf kleine (und große) Baumeister.

Brick Volcano | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Brick Volcano | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Keine zwei Meinungen dürfte es zum Set „Fun at the Park“ (60134) geben: 15 Minifiguren, darunter ein Baby als Minifigur und ein Junge in einem Rollstuhl, haben weltweit für Aufsehen gesorgt. Auch wir erhielten nach Veröffentlichung der Bilder und Videos am Mittwoch Anfragen von Zeitungen und Fernsehsendern aus aller Welt. Endlich hält der Rollstuhl Einkehr ins Lego-Universum – eine überfällige und richtige Entscheidung.

Auf zusammengebaut.com finden sich so denn Artikel zu allen Themenbereichen – herausstreichen möchte ich an dieser Stelle noch die neuen Friends-Sets: Sehr interessant. Über die Bezeichnung „Roller Coaster“ (31130) lässt sich streiten, das Szenario mutet eher wie eine Bimmelbahn an.

Aber dank „Free Fall Tower“ und kleinem Riesenrad, die diesem Set mit angehören, oder dem fulminanten Hot Dog Stand sowie weiterer kleinerer Fahrgeschäfte entsteht ein Rummelplatz, wie wir ihn kennen und lieben. Nur ob wir in der „Creator Expert“-Reihe auch in 2016 ein weiteres Fahrgeschäft sehen werden? Vieles spricht ob der Wucht an neuen Karussells in diesem Segment dagegen.

Und das Highlight? Nun, es wäre vermessen, ein Set zu benennen. Aber als ich den Camper in der Creator-Reihe gesehen haben, dachte ich sogleich: „Haben wollen!“. („Vacation Gateways“, 31052).

Relax! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Relax! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

In unserem Zusammengebaut YouTube-Channel finden sich zahlreiche Videos zu allen Themenbereichen. Wir haben vier Tage lang alles aufbereitet – und können unterstreichen: Zahlreiche spannende Lego Sets kommen ab Juni in den Handel, das hat uns die Spielwarenmesse 2016 in Nürnberg eindrucksvoll gezeigt.

Hinweis in eigener Sache: Wer diesem Link oder den Lego-Bannern folgt und im offiziellen Lego Online-Store Einkäufe tätigt, unterstützt unsere Arbeit – der Preis ist identisch. Vielen Dank.