Die Ausstellung „The Art of the Brick“ in Hamburg von Nathan Sawaya ist ein „Muss“ für alle Lego-Fans – wir waren beim Eröffnungs-Event dabei und haben weiteres Videomaterial ergänzt.

„The Art of the Brick“ verzaubert Hamburg – viele Besucher strömten bereits seit dem Eröffnungstag in das Prototyp Museum in der Kulturcompagnie in der Hamburger HafenCity – zurecht. Denn die 80 Exponate, die der US-Künstler Nathan Sawaya zur Schau stellt, sind größtenteils fantastisch.

Nachdem wir bereits ein ausführliches Interview mit Nathan und zahlreiche Bilder online gestellt haben, folgen nun zwei kurze Videos, die den blauen Schwimmer und den Dinosaurier zeigen.

Diese beiden steinigen Kunststücke mögen nicht ganz so bekannt sein wie „Yellow“ – aber für beide Skulpturen gilt: Umso länger man davor steht, desto mehr packt einen diese Kunst.

„The Art of the Brick“ gastiert noch bis zum 19. Juli in Hamburg – und wir haben noch einiges vor. Wenn ihr also weiterhin über die einmalige Ausstellung auf dem Laufenden gehalten werden wollt, dann folgt uns gerne bei Twitter und Co.

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.

The Art of the Brick: 12. Mai bis 19. Juli 2016 in Hamburg, Kulturcompagnie im Prototyp Musuem, Shanghaialee 9. Erwachsene Montag bis Freitag 15 Euro, Wochenende 17 Euro. Kinder 11 und 13 Euro. Ermäßigungen ein Euro. Familien-Tickets 42 oder 50 Euro