Ich vermute einmal stark, dass ihr The LEGO Batman Movie mittlerweile auf der großen Leinwand gesehen habt. Falls nicht: Es lohnt sich!

Es handelt sich – analog zum The LEGO Movie – um einen Animationsfilm. Dabei wird nicht mit Stop-Motion gearbeitet – sondern mit Animationen. Jedoch haben die Macher des Films genau darauf geachtet, dass sich ein Großteil der Bewegungen etwa auch mit einer Minifigur realisieren lassen. Bei den Gesichtsausdrücken der Protagonisten Joker und Co. gab es ebenfalls Spielregeln.

Bruce Wayne! | © Warner Bros. Pictures

All dies – und noch mehr – erfahrt ihr, wenn ihr ein sehr gut gemachtes und rund fünfminütiges Video von Wired anschaut. Dort wird Batman – der Rächer der Nacht – beleuchtet. Und uns geht ein Licht auf.