Am gestrigen Tage wohnte ich dem The LEGO Ninjago Movie Kino und Videogame Event bei. Bezüglich des Films gibt es noch ein Embargo, meine Filmrezension geht am Mittwoch um 16 Uhr online.

Vor dem Screening konnte ich bereits auf Einladung von Warner Bros. das Videogame anspielen und darf berichten. Das Spiel kommt mit gestochen scharfen Filmsequenzen des Weges und jeder Menge Action. Die Spielfiguren lassen sich genau steuern, und auch der Flug mit dem Drachen im Demo-Level ist eine farbenfrohe Angelegenheit, wenngleich die Bewegungsfreiheit eingeschränkt und aufgrund des Spektakels das Bild zeitweilig doch recht „flackerig“ ist. Einmal mehr überzeugen bei einem LEGO-Spiel der Wortwitz und das Level-Design. Ein ausführliches Review folgt, sobald uns das Spiel vorliegt.

Ich hatte zudem die Möglichkeit, mich mit James Burgon, Spieleentwickler von TT Games, über das Ninja-Spektakel zu unterhalten. Das Video wurde gestern live via YouTube gestreamt. Im Folgenden noch ein Spiel-Trailer, der das Geschehen gut einfängt. Das The LEGO Ninjago Movie Videogame erscheint am 22. September 2017 für die Nintendo Switch, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One und für den PC – genau einen Tag nach dem Kinostart des Films.