In Billund wurde eine neue LEGO Skulptur vor dem neu gestalteten Eingangsbereich der Fabrik Kornmarken aufgestellt. Bei unserem letzten Besuch konnten wir das Modell von Nahem bestaunen.

Stein auf Stein | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Stein auf Stein | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Zwei Kinder spielen mit LEGO – und bauen einen Turm. Da werden natürlich Kindheitserinnerungen wach. Das Motiv ist wunderbar – und auch die Realisierung ist fantastisch. Sehr schön finde ich übrigens, wie die Augen dargestellt werden.

Blaue Augen | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Blaue Augen | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Und die Ente vor den beiden spielenden Kindern ist ein Wink mit dem Spielzeug: Mit Holzspielzeug fing bekanntermaßen alles an.

Mit Holzenten und Co. ging es los! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Mit Holzenten und Co. ging es los! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Zu Beginn des Jahres haben wir die Fabrik übrigens auch schon besichtigen dürfen – und es steht zu vermuten, dass zumindest ein paar der für die Skulptur verwendeten Teile hinter den Toren produziert wurden.

Und immer höher! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Und immer höher! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

LEGO Fabrik Kornmarken in Billund | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

LEGO Fabrik Kornmarken in Billund | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Du spielst noch mit LEGO? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.