Am 28. und 29. November veranstalten wir unsere erste Lego-Ausstellung – und zwar im beschaulichen Nordhessen. Was geplant ist – und wie mitgemacht werden kann: Alle Infos.

Mitte August haben wir unsere erste Lego Ausstellung angekündigt: Im Rahmen der Zusammengebaut 2015 möchten wir auf viele der Neuerscheinungen dieses Jahres zurückschauen und darüber hinaus in verschiedene Brick-Welten abtauchen. Das Feedback bis zum heutigen Tage zeigt uns: Viele freuen sich auf die „steinigen“ Tage. Wir stecken mitten in den Planungen und geben eine Übersicht.

So möchten wir die Räumlichkeiten vorstellen, in denen sich all die Legosteine stapeln werden: Im Foyer des Parkhotels in Borken ist eine Spielecke geplant, in der sich junge Baumeister austoben können.

Im Foyer können sich junge Lego-Baumeister austoben. | © Andres Lehmann

Im Foyer können sich junge Lego-Baumeister austoben. | © Andres Lehmann

Im Hauptraum schließlich (siehe bitte Artikelanfang) findet die eigentliche Ausstellung statt – und zwar am Samstag, den 28. November, von 12 bis 18 Uhr und am Sonntag von 12 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei!

Und ein Hinweis: Ein wenig Fläche steht noch zur Verfügung – wer also Interesse daran hat, bei der Zusammengebaut 2015 mitzuwirken, kann sich gerne bei uns melden. Zur Orientierung die bisherigen Zusagen – und jeweiligen Themen.

Ritterlandschaft und dänische Kirche (Jan Göbel)
Die Ritter sind los: Eine Ritterlandschaft mit vielen liebevollen Details dürfte nicht nur für Kinder, sondern auch für Nostalgiker, sprich AFOLs, interessant sein. Eine große dänische Kirche wird ebenfalls ausgestellt.

Unimog und weitere Technic-Vehicel (Benedict Ahrendt)
Auch Lego Technic darf nicht fehlen – gehört es doch seit Jahrzehnten fest zum Lego-Sortiment. Und so kommt der Technc Unimog gemeinsam mit weiteren Modellen angerollt.

Lego Star Wars & PKWs (Matthias Kuhnt)
Gezeigt werden zahlreiche Lego Star Wars Modelle – gleich mehre X-Wings setzen zur Landung an. Ausgestellt werden zudem Bulli, Mini und andere Vehikel. Zudem sind weitere Flugobjekte im Landeanflug.

Lego City & Eisenbahn (Andres Lehmann)
Das Herzstück der Ausstellung wird eine große Lego City sein – neben Modular Buildings werden auch MOCs ausgestellt – darunter ein „herausragendes“ Gebäude.

Zudem ist auf dem Marktplatz großer Rummel und ein Park samt Spielplatz rundet das Geschehen ab. Alles wird „umrahmt“ von einer 9V-Eisenbahnwelt.

Lego Technic und Eisenbahn MOCs (Gábor Horváth)
Gábor reist für die Ausstellung extra aus Ungarn an – und wird einige seiner großartigen MOCs im Gepäck haben. Gesetzt für unseren Eisenbahn-Loop: Der detailgetreuer Zug-Nachbau des Siemens Taurus. Doch auch Lego Technic wird eine Rolle spielen. Und auf einen fernsteuerbaren Bus im Minifiguren-Maßstab freuen wir uns ganz besonders.

Lego Feuerwehr & Modular Buildings (Timo Bein)
Zu sehen sein werden zahlreiche MOCs – Feuerwehr, THW und andere Einsatzfahrzeuge. Zudem kommt es zu einem spektakulären Löscheinsatz. Und einige Modular Buildings erweitern unsere City-Anlage.

The Simpsons (Phillip Voit)
Wer zugleich Lego- und Simpsons-Fan ist, der kann sich aktuell nicht beschweren: Zwei große Sets und zwei Minifiguren-Reihen der Springfield-Kollegen sind in den vergangenen knapp zwei Jahren erschienen – und so darf eine Simpsons-Welt auf unserer Ausstellung nicht fehlen.

Lego Helikopter (Michael Kopp)
Helikopter waren schon immer faszinierend – doch in Bricks sind sie besonders facettenreich. Zu sehen sein werden so denn zahlreiche Hubschrauber aus den unterschiedlichsten Themenbereichen.

Lego Eisenbahn & Feuerwehr (Andreas Wilke)
Jahrelanger Lego-Sammler vor Ort: Ein großer Tunnel, eine Brücke und MOCs auf Schienen runden unsere Lego Eisenbahn-Welt ab. Zudem kommt es zu einem weiteren Feuerwehr-Einsatz mit klassischen Löschfahrzeugen.

Hubschrauber (Joscha Wagner)
Ganz besonders freuen wir uns auf Joscha. Er bringt sein gesamtes Lego mit: Einen Hubschrauber.

Dieser Raum verwandelt sich Ende November in eine große Lego-Welt. | © Andres Lehmann

Dieser Raum verwandelt sich Ende November in eine große Lego-Welt. | © Andres Lehmann

Auch die Lego Friends, Architecture oder die Super Heroes dürfen in Borken nicht fehlen. Bis zur Ausstellung wird fleißig weiter gebaut.

Und: Selbstverständlich ist es möglich, im Parkhotel Borken zu übernachten. Nordhessen hat viel zu bieten: Kassel etwa ist samt Bergpark Wilhelmshöhe – UNESCO-Weltkulturerbe – nur rund 30 Kilometer entfernt.

Wir freuen uns auf die Zusammengebaut 2015: Ein steiniges Wochenende naht.

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.