Die Website lego.com gibt es seit 20 Jahren. Und wer möchte, kann zum Jubiläum im Poesiealbum blättern, um zu sehen, wie sich die steinige Homepage über die Jahre hinweg entwickelt hat.

Früher, als wir noch mit Hilfe eines Modems ins Netz gingen und plötzlich „drin waren“, da gab es auch schon lego.com. Doch die Erscheinung hat sich in all den Jahren natürlich gewandelt.

Zum zwanzigjährigen Jubiläum hat Lego eine „20th Anniversary“-Seite online gestellt, die auf Englisch abrufbar ist.

Dank einer Slideshow wird sichtbar, wie sich die Website in all den Jahren gewandelt hat. So drehende GIF-Bildchen hatten einst schon ihren Reiz.

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.