LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

» Lebkuchenhaus 10267
» Imperialer Sternzerstörer 75252
» Doppelte VIP-Punkte nur bis Sonntag
» Versand nun bereits 1. Oktober!
» Hoth Set gratis ab 75 Euro Star Wars Einkauf

Bestätigt: LEGO Ideas Dinosaurs Fossils Skeletons – Natural History Collection wird neues Set

LEGO Ideas: Die Dinos sind los. | © LEGO

LEGO Ideas: Die Dinos sind los. | © LEGO

LEGO Ideas Dinosaurs Fossils Skeletons – Natural History Collection-Set kommt! Und hoffen auf das Piano…

„In Kürze“ wollte LEGO sein neues Ideas-Set vorstellen. Jetzt ist die Katze, oder besser gesagt der Dino, aus dem Sack: Das Set wurde von dem Nutzer Mukkin entworfen, das Dinosaurs Fossils Skeletons – Natural History Collection wird offizielles LEGO Set. Für ein weiteres Set aus der dritten Review-Runde 2018 besteht aber noch Hoffnung.

Das Set wird aus den Skeletten der folgenden Dinosaurier bestehen:

  • Stegosaurus
  • Brachiosaurus
  • Dilophosaurus
  • Triceratops
  • Plesiosaurus

Diese Standmodelle werden auf einzelnen Plattformen stehen. Dabei wird nur das Skelett gezeigt werden. Für mich als jemand, der im Alter von vier Jahren seinen eigenen Namen nicht aussprechen konnte, dafür aber jeden einzelnen Dino kannte, sind das hervorragende News.


Das Releasedatum, der Preis und die genaue Steineanzahl stehen noch nicht fest. Aber vielleicht bekommen Andres und Matthias bei den Fan Media Days etwas heraus. Sie sind auf dem Weg nach Billund.

Ein Klavier, ein Klavier…


Für den Entwurf von SleepyCow, dem herausragenden Klavier, besteht noch Hoffnung. Hier scheint LEGO ein wirkliches Interesse an dem Set zu haben, sie sind sich jedoch wohl noch nicht sicher, in wie weit eine Umsetzung möglich ist. Daher wird dieses Set in die nächste Review-Runde verschoben, die im Herbst 2019 anstehen wird. Ich persönlich drücke beide Daumen.

LEGO Ideas: Piano von SleepyCow. | © LEGO


Freut ihr euch auch schon so auf die Dinos? Oder hättet ihr lieber ein anderes Set gesehen? Äußert euch, wie immer freundlich, in den Kommentaren.

Jan Göbel

Familienvater, AFOL und Trekkie aus Leidenschaft

33 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Zumindest kann ich noch ein wenig weiter hoffen das es das Klavier doch noch schafft. Aber die Dinos sind meiner Meinung die schlechteste Wahl. Aber gut, nach Flintstones und Mickey Maus wieder Geld gespart …

  2. *kopfschüttel*
    Wie das Klavier umgesetzt werden könnte beschreibt der Designer auf der Entwurfsseite so: https://www.youtube.com/watch?v=dM7kj5XI_HY

    Her mit dem Klavier!

  3. Ach wie schade. ;(
    Keine großartige tolle wunderbare Buden für meine City. 🙁

  4. Andreas aus Franken

    21. Mai 2019 um 16:53

    Schade, ich hatte mich sehr auf das Klavier gefreut. Aber es scheint ja noch Hoffnung zu bestehen?
    Die Dinoskelette interessieren mich gsr nicht. Was auch gut ist angesichts diverser anderer Sers, die noch auf meiner Will-Haben-Liste stehen …

  5. Man könnte die Skelette auch in sein Museum packen.Wenn sie nicht zu groß werden kann ich mir das vorstellen

    • Ja, den Gedanken hatte ich auch schon…

      Wenn es von der Größe im Verhältnis zu Minifiguren gut passt, dann gibt es wohl bei mir in der Lego Stadt bald den „Dino-Nationalpark“

  6. Das Klavier muss noch kommen, bitte! Wir werden in Billund unseren Wunsch äußern. 😉
    Und auf die Dinos freue ich mich.

  7. Grmpf, Dinosaurierskelette … mich sprechen die irgendwie nicht an. Ich finde es sehr schade, dass Lego die Chemiefabrik nicht ins Programm nehmen will. DIE MÜSSEN DEN FLÜGEL MACHEN! Innovativer geht es nicht.

    • Hi, ich habe zwei Anmerkungen, meiner Meinung nach:

      Zur Chemiefabrik, die war einfach zu groß und sind wir mal ehrlich, auch ein wenig das falsche Zeichen in einer Welt, in der „Chemie“ einfach böse, böse, böse ist. Auch wenn es das nicht ist und auch ein tolles Modell ist.

      Zum Piano stimme ich dir voll und ganz zu. Ich denke, dass gerade bei dem Piano die Idee des IDEAS beim Piano 101%ig stimmt, nämlich innovativ, so noch nicht gesehen und und sehr ungewöhnlich. Ich beeistere mich für solche Sets, nicht für irgendwelche Serien, Filme und Videospiele…

      • Hallo Jan,
        ich freue mich ja durchaus für Mukkin und alle Dinofans, nur ich selbst denke halt „Grmpf“;
        Industrieanlagen sind eben raumgreifend; wir benötigen Chemie und Chemische Industrie; das Modell ist großartig; mich spricht es auch ästhetisch an.
        Nunja, ich habe gestern abend schon mal angefangen, Elementnummern von großen Felgen und anderen Legosteinen zu ersurfen, die einen Industrielook erzeugen helfen könnten – dann eben irgendwann im Eigenbau …, so mit 140 Jahren.

        • Hi, du hast mit allem recht was du sagst.

          Trotzdem sind die Dinos cool. Weil Dinos nun mal cool sind.

          Die Einstellung ist aber richtig. Wenn Lego es nicht herausbringt, dann baue ich es eben selbst. Das sollte gerade bei den Imbissständen locker machbar sein.

  8. Danke für die Information!
    Von allen fünf potentiellen Sets ist die Dinosaurier-Kollektion das einzige, was ich absolut unattraktiv finde (viermal Dinosaurier und diese auch noch alle in den gleichen Farben – wie langweilig)!
    Ich hätte mir am meisten die Chemiefabrik gewünscht, alternativ die Buden oder das Piano. Hoffentlich bringt Lego wenigstens noch das Klavier heraus!

  9. Ach Schade, das letzte Mal dass etwas für eine Lego City bei IDEAS dabei war, war der alte Angelladen. Mir persönlich sind die Dinos zu langweilig. Ich hätte auf die Food Stand Diners oder die Chemical Plant gehofft.

    • Ja, den Gedanken hatte ich auch schon…

      Wenn es von der Größe im Verhältnis zu Minifiguren gut passt, dann gibt es wohl bei mir in der Lego Stadt bald den „Dino-Nationalpark“

      Aber die Food Stands wären mein Favorit gewesen…

  10. Mein Enkel ist auch vier, er kann Dinonamen, von denen ich noch nie gehört habe. Er kann – im Gegensatz zum Verfasser Jan Goebel – auch seinen eigenen Namen sagen 🤣. Vermutlich ist er aber für das Set dann doch noch zu klein. Aber er könnte alle Namen sagen. Für mich sieht das Set nett aus, wo es hinpasst, aber Bauspass wird es wohl eher nicht, sind doch recht ähnlich.

  11. Also fünf Dino bräuchte ich nicht, lieber drei detailiertere Dinos.

  12. Abwarten, die Dinos haben enormes Potential! Ich meckere erst, wenn ich das finale Set sehe. Eine gut gestaltete Box, bisschen Dino-Geschichte drumherum, und die Skelette noch mit 2-3 Minifigs drumherum und besseren Displays, ein annehmbarer Preis…und schwupps verkauft sich das Set wie warme Semmeln!

    Das Klavier ist geil, aber unrealistisch…und den anderen Sets hat es einfach an Potential gefehlt!

  13. Leider ist es das schwächste der fünf Sets geworden. Absolut uninteressant für mich. Allerdings stehen ohnehin noch beinahe alle HP Sets auf der Liste, somit passt das schon.

  14. Das Klavier ist natürlich ein Flügel und ich würde sofort und zu jedem Preis kaufen, ein absolut geniales Modell. Bei den Gerippen bleibt mein Geldbeutel geschlossen……

    • Um ehrlich zu sein, fände ich ein schwarzes funktionerendes Klavier noch geiler (passt dann zu meinem 🙂 ) … Evtl. dann ein Stück größer, weil sonst die Seile zu schwer zu installieren wären.

  15. Die Dinosaurs Fossils Skeletons – Natural History Collection haben gewonnen? – 🙁 🙁 🙁
    Hat aber auch ein Vorteil: Ich spare Geld für Anderes. Hatte auf Food Stand Diners gehofft.

  16. Meine Lego Stadt hätte die Chemiefabrik gebrauchen können. Um genug Arbeitsplätze für meine Stadtbewohner zu schaffen.
    Schade.

  17. Ich würde es Lego nie verzeihen, wenn der Flügel flitzen geht. Und ich kann auch nicht verstehen (vlt mangels Erbauuerkompetenz ), wwshalb es nicht machbar sein soll. Ich gebe die Hoffnung nicht auf……nein: es wird kommen. Bis dahin kann man ja die mageren Dinos füttern……

    • Ich nehme an dass der Flügel sehr viele neue Teile bräuchte und in seiner jetzigen Form auch recht viele nicht ganz legokonforme Bauweisen hat, dass ihnen erstmal eine „legale“ und bezahlbare Form einfallen muss. Sie wollen es ja gern, sonst hätten sie die Entscheidung nicht vertagt. Wenn sie es am Ende zu den Auflagen, die sie für alle Sets haben (legale Bauweisen, Steinepreis, nur eine bestimmte Zahl neuer Farben, vielleicht kein Chrom) nicht hinbekommen, dann ist das so. Ich kann in meinem Job auch nicht immer alles umsetzen, was die Leute gern hätten, egal wie sehr ich mich manchmal bemühe – bei uns gitb’s halt auch Regeln. Ich bin froh, dass sie noch so leidenschaftlich sind, dass sie es nicht einfach vom Tisch wischen.

  18. McBrickofGlenBrick

    22. Mai 2019 um 10:25

    Was ist denn eigentlich aus dem IDEAS Baumhaus 21318 geworden ?
    Das sollte doch auch 2019 erscheinen, hat jemand Infos?

  19. Hallo Andres und alle anderen,

    ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich die Daumen für das Dino-Set gedrückt habe 🙂 Das Klavier wäre zwar auch ein Ideas-würdiges Set gewesen, aber ich finde das nun gewählte Set fügt sich besser in die Reihe der früheren Set-Typologie ein.

    Eine kleine Bitte an Andres… Wenn ihr in Billund seid, könntest du einmal kurz nachschauen ob es das Lego House und den Tree of Creativity noch zu kaufen gibt. Oder weiß jemand anderes das vielleicht? 🙂

  20. Die Dinos sind super cool, als alter Dinofan bin ich begeistert… Wer Häuser will soll sich welche Bauen… 😉
    Und im Anschluss mit einem TRex Moc erweitern.
    Aber der Maßstab bitte zu den MiniFig passend

  21. Als alter Dinofan (begann damals mit „In einem Land vor unserer Zeit“) werde ich mir das Dinoset vermutlich zulegen (vermutlich, weil ich es erstmal in der Endversion sehen will). Die Chemiefabrik wäre ebenfalls toll gewesen (ich sitze gerade in einer), aber wäre eher nicht gekauft worden, Das Schiff wäre reizvoll gewesen, aber wäre halt auch zu teuer geworden, die Essensbuden find ich uninteressant. Der Flügel war in dieser Runde das Nonplusultra (ok, nicht nur in dieser Runde), was Lego aber wohl auch so sieht, sonst würden sie es nicht weiter betrachten. Ich schätze, dass es hier hauptsächlich um die Kostenfrage geht, es muss am Ende halt auch bezahlbar bleiben. Wir werden sehen.

  22. Die gibt es ja schon eine Ewigkeit von der firma loz

Schreibe einen Kommentar zu karl napf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.