LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO City Flughafen VIP-Service 60102 im Review

LEGO City Flughafen VIP-Service 60102 | © Andres Lehmann

Der Star des Sets LEGO City Flughafen VIP-Service 60102 ist die Limousine: Warum aber auch das Gesamtpaket stimmt – Review mit Bildern.

Kurz vor der Zusammengebaut 2017 kam ich endlich dazu, das Set LEGO City Flughafen VIP-Service 60102 zusammenzubauen. Es ist eines dieser Sets, das ich schon länger besitze – aber den Zusammenbau ob so zahlreicher weiterer und neuerer Sets des Öfteren verschieben musste. Nun aber ist der Flughafen eröffnet, noch vor dem BER!

Zusammenbau und Umfang

Das Set besteht aus 364 Teilen und ist schnell zusammengebaut. Doch mir gefällt die Zusammenstellung sehr gut: Das Flugzeug ist nicht überdimensioniert – und schlichtweg so groß, wie die „regulären“ LEGO-Flugzeuge in den 80er-Jahren. Nostalgiker wie ich werden sogleich abgeholt, wenngleich das Farbschema moderner anmutet. Und auch wenn die Nase „nur“ ein Teil ist, fügt sie sich gut, und es kommen doch immerhin eine Vielzahl von Steinen zum Einsatz, um das Flugzeug zu bauen.

Das Gepäckfahrzeug gefällt mir richtig gut: Klein, aber funktionabel – und auch hier liegt eine klassische Breite zu Grunde, in diesem Fall vier Noppen.

Der wahre Star des Sets ist aber die Limousine: Ein großartiges Fahrzeug! Optisch sitzt hier jeder Stein – und das Vehikel rollt zudem richtig gut, was für die Bespielbarkeit wichtig ist.

Analog des Flugzeuges kann das Dach abgenommen werden – und ein wenig Klimbim im Innenraum darf nicht fehlen.

Vier Minifiguren runden den Umfang ab – eine schöne Anzahl an liebevoll gestalteten Figuren. Die Anzüge des Piloten und Chouffeurs sitzen, der Flughafenmitarbeiter kommt behelmt des Weges und die Geschäftsfrau ist mit Notebook und Smartphone auf dem Weg zum nächsten Termin: Mailand oder Madrid – Hauptsache aus LEGO.

Fazit

In so manch kleinem Spielzeuggeschäft findet sich dieses nun zweieihalb Jahre alte Set womöglich noch, das regulär bei LEGO nicht mehr gelistet ist. Der Ausgangspreis von 49,99 Euro war ein wenig hoch gegriffen, darum habe ich ein Angebot abgewartet. Aber der Umfang und die Bespielbarkeit überzeugen – mir bereitet dieses Set viel Freude – und darum geht es. Ab in die Lüfte!

Wer von euch besitzt dieses Set oder andere Flughafen-Sets von LEGO? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Leadgitarrist bei „The Rolling Bricks“

4 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Schönes Set.

    Ist die Frau Black Widow von den Avengers?

  2. das set fetzt aber Stimmt die Geschäftsfrau sieht wirklich schwer nach Widow im Business Outfit aus

  3. Die Begeisterung für die Limousine kann ich nicht teilen. Sie wirkt neben anderen City-Fahrzeugen absolut mickrig. Die Standardbreite für Fahrzeuge ist sechs Noppen. Vier Noppen sind bei kleinen PKWs ok, aber sicher nicht für so eine Limo.

    Nun könnte man einwenden, dass das Flugzeug auch zu klein ist, sodass die Limo mit vier Noppen Breite besser zum Flugzeug passt. Mir erscheint es allerdings weit sinnvoller, dass Fahrzeuge, Flugzeuge, Züge, Häuser untereinander stimmig sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.