LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO City Krankenhaus 60204: Sommer-Neuheit im Detail

LEGO City Krankenhaus 60204 | © LEGO Group

Das neue LEGO City Krankenhaus 60204 ist ab Juni erhältlich: Offizielle Bilder.

Auf der Spielwarenmesse in Nürnberg waren Matthias und ich überrascht, dass ab Sommer ein neues LEGO City Krankenhaus erhältlich sein wird. Früher war das Thema neben Feuerwehr und Polizei gesetzt, zuletzt mussten sich kleine Ärzte mit Einsatzwagen begnügen.

Bei Amazon Frankreich ist der neue Baukasten nun gelistet, und wir sehen die schlichte aber schöne Fassade. Auch die Glaselemente gefallen mir richtig gut, und am Umfang mangelt es nicht. Interessant ist der Einsatz des Leuchtsteins, der Röntgenbilder an die Wand wirft. Und: Es liegt ein modulares System zugrunde! Ein genauer UVP für den deutschen Markt steht noch aus, ab Juni sollte auch diese Neuheit im Handel erhältlich sein.

Freut ihr euch auf das neue Krankenhaus? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

LEGO City Krankenhaus 60204

Andres Lehmann

Leadgitarrist bei „The Rolling Bricks“

20 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Neulich wollte ich noch ein Krankenhaus, weil City immer nur Polizei, Feuerwehr und Rennautos ist. Schön, dass sich da mehr tut.

  2. Und jetzt auch mit Light Brick. Der „Held“ wird erhört 😉
    Am Sound wird noch getüftelt 😊

  3. Sieht schick aus, ein modernes Krankenhaus eben.
    Schön wäre eine „klassische“ Grundplatte und vielleicht eine Garage mit Rolltor für den Krankenwagen gewesen.

    Apropos Lego City: Weiß man, wann es was neues zu den auf der Spielwarenmesse vorgestellten Zügen, welche ja auch zu Lego City gehören, geben wird?

    • Ich würde mal behaupten, dass das auch in den nächsten Tagen rauskommen wird, wo jetzt schon die anderen City Sets nach und nach ans Licht kommen 🙂

  4. Gefällt mir richtig gut … die zurückgesetzten Fenster auf den weißen Dachsteinen, die roten Akzente! Sobald ich nach der großen Achterbahn und den Ninjago Docks wieder Ressourcen im Lego-Etat haben werde, möchte ich dieses Krankenhaus – wahrscheinlich sogar zweimal, dann kann ich es zu einem geschlossenen Komplex umbauen. Außerdem bin ich sehr gespannt, wie der Rettungswagen innen ausgestattet ist. Bei zwei Sets könnte ich dann ja sogar das Rendezvous Notarzt/ärztin und Rettungswagen inszenieren …

    Bis ich alles umgesetzt haben werde, was mir schon fest für meine Lego-Ensembles vorschwebt, bin ich wahrscheinlich 140 Jahre alt. Über die bis dann erforderlichen Räume denke ich gerade lieber nicht nach …

    • Genial:-) Genauso denke ich auch… Ich stelle mir immer alles schon vor, aber Platz, Zeit, Geld!!! Doch die Achterbahn, Ninjago Docks stehen auch voll auf meiner Agenda.
      das Erwachsene Kind

      • Ich würde wahnsinnig gern mal Eure Städte sehen – ja, ich bin neugierig. Immerhin haben wir was Lustiges vor, bis wir 140 sind…so lange die Hände nicht zu sehr zittern 🙂

  5. Sehr, sehr schick!
    Tippe mal auf €99.99 und hoffe, dass es weniger sein wird.

  6. Das Set wird 79,99 Euro UVP kosten. Street-Date für den Fachhandel ist der 29.07.18

  7. Hoffentlich kommt 2019 ein Modular Krankenhaus

  8. Ich habe etliche neue LEGO Platten in verschiedenen Größen (Z.B. 48 x 48 Noppen) und in Farben, die Ihr nie zu träumen wagen würdet – grün, transparent usw…
    Alle werde ich wohl gar nicht in meiner City Stadt verbauen können…

  9. Es gibt aber nur Behandlungszimmer, sehe ich das richtig? Das heißt, dass die Patienten nach der Behandlung direkt wieder nach Hause gehen dürfen bzw. müssen! Ist ja ein Traum für jede Krankenkasse;-)!

    Aber dennoch: Ein gelungenes Modell, wie ich finde! Dennoch in der Tat schade, dass die „normalen“ Grundplatten nicht mehr verbaut werden! Und früher fand ich auch die Platten mit direkter Anbindung an das Straßennetz klasse! Die passen aber wohl nicht mehr in den neuen Maßstab!

    • Das mit den fehlenden Zimmer mit Betten habe ich auch bemerkt.
      Für mich ist das kein Krankenhaus, sondern ein Facharzt-Zentrum.

      War das bisher auch immer so, dass da keine Zimmer mit Betten in den Lego-Krankenhäusern verbaut waren? Muss morgen danach mal schauen.

  10. Ich finde es gut, dass es mal nicht die hundertste Polizeistation oder Feuerwehrzentrale ist. Endlich mal was anderes. Den Heli hätte es nicht gebraucht in meinen Augen, die Grundplatte fehlt mir bei allen solchen Sets seit längerem und das Design finde ich etwas zu „glatt“, kastig. Hätte mir mehr als nur 3 Kästen übereinander gewünscht.

    Trotzdem: Zum rabattierten Preis ein ordentliches Set wie ich finde.

  11. Heyho,
    also im Prinzip ja ganz cool, aber wofür ist der Helikopter, wenn dieser nicht mal verletzte mitnehmen kann? Und ein Hubschrauberplatz auf dem Dach wäre auch realistischer und schöner…

    Ein zweiter in meinen Augen negativer Punkt ist, das es dieses Modul System gibt. Falls ich das richtig verstanden habe ist das wieder ein Modulares Set, bei dem man die Hausteile tauschen kann. Denn wenn das so ist fällt das Haus sofort auseinander wenn man es hochhebt und das auseinander fallen der Häuser beim hochheben waren das was damals Ole Kirk Christiansen verhindern wollte mit den Noppen und Röhren an den Lego Steinen…

    Tut mir Leid für die viele Kritik, aber es ist leider einfach in vielen Punkten nicht so gut…

    P.S.: Wen mit Modularem System was anderes gemeint ist dann entschuldige ich mich! ; D

  12. Huhu endlich mal ein Krankenhaus, dass darf mein Kind nicht mitbekommen. Finde es aber auch Ausbau fähig, da Krankenzimmer fehlen und ein richtiger Rettungsheli mit Landeplatz. Vielleicht kommt da ja noch was nach und Lego beobachtet erstmal wie es angenommen wird. Man kann gespannt sein.

  13. Mit dem Modularen System ist gemeint
    das man die Stockwerke wie bei den Modular Buildings abnehmen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.