LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO City Zubehörset 40170 im Review

LEGO City Zubehörset 40170 | © Andres Lehmann

Das LEGO City Zubehörset 40170 ist ein kleines aber feines Set: „Ich baue meine Stadt“ im Review.

Seit einigen Jahren Jahren kommen Minifiguren Sets immer mehr in Mode, ganz von den Sammelserien zu schweigen. Da ist es gut, dass es mit dem LEGO City Zubehörset „Ich baue meine Stadt“ 40170 nun auch Utensilien gibt, die den Bewohnern zur Seite gestellt werden können.

Aus genau 100 Teilen wird so allerhand erschaffen – „Leben“ kehrt ein in die Stadt. Neben einem kleinen Beistelltisch und einer Box mit Gemüse gibt es einen Eingangsbereich zu einem Parkhaus nebst Schranke.

Auch eine schön realisierte Ampelanlage darf nicht fehlen – der große Straßenlampe ist imposant. Die Fahrradstation ist löblich – und dann wäre da noch ein kleiner Brunnen nebst Presslufthammer (ich habe mir erlaubt, die Fontäne umzusetzen, an sich geht der Einsatz neben dem Brunnen in die Hose), ein Bäumchen für den Park und ein kleines Zaunelement mit Schaufel und Besen.

Mir gefällt diese Sammlung richtig gut, es gibt nur einen Haken: Als ich Kind war, gab es bedruckte Verkehrsschilder. Diesem Set wurden zwar einige Schilder beigegeben – aber sowohl beim Baustellen- als auch beim Park- oder Zone-30-Schild kommen Sticker zum Einsatz. Sei es drum – für alle Freunde des Stadttrubels kommt diese Erweiterung wie gerufen.

Hinweis: Das Set ist aktuell im LEGO Online Shop erhältlich. Wenn ihr es woanders gesehen habt, meldet euch gerne in den Kommentaren zu Wort.

Andres Lehmann

Leadgitarrist bei „The Rolling Bricks“

4 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Felgenbeisser beim Fahrrad !!! DAS fängt schon für die Kids an. Hat denn keiner gelernt, dass diese schlecht sind ? Bitte Anlehnbügel nehmen.
    Ansonsten nette Teile zur Ergänzung.

    • Hab ich mir auch gedacht, dass die Felgenkiller eigentlich ja ganz großer Mist sind. Aber in dem Maßstab und mit den vorhandenen Teilen scheint mir das beim Spielzeug Lego eine durchaus attraktive und tolerable Lösung.
      Und wenn man sich mal Fahrradabstellanlagen in der Realität ansieht, merkt man, dass Planer das Problem mit den Felgenkillern im Allgemeinen erkannt haben und mittlerweile meist auf andere Konstrukte setzen – wobei da auch mal ungünstige Exoten dabei sein können. Am besten ist wirklich ein massiver, gut im Boden verankerter Anlehnbügel (wobei man selbst da schon mal einen abgeflexten erspähen kann…). Gar nicht geht auch das gern gesehene Aufdübeln – am besten auf normale Pflastersteine (! autsch !). Das hält ganz einfach nicht.
      Soviel dazu… 😀

  2. hab das ding schon im Dezember im Store hier in Berlin in der Hand gehabt

  3. Was ich bei deinen Reviews jeweils noch gut fände wäre ein Photobdes Stickerbogens. Dann weiss man jeweils gleich was Sache ist.
    Auch wäre es für mich hilfreich wenn jeweils der UVP von Lego erwähnt würde.
    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.