Aktuell doppelte VIP-Punkte im
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

Lego Custom

Startseite Foren LEGO Community Lego Custom

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hspzipper vor 2 Jahre .

  • Autor
    Beiträge
  • #19216

    Lego for Life
    Beiträge: 15

    Hallo,

    meine Frage an euch was haltet ihr von Lego Custom? Kauft ihr die Modulars von Lepin um eure Stadt zu erweitern oder verzichtet ihr?
    Meine devise Chinalego kommt mir nicht ins Haus!

    Liebe Grüsse Sebastian

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Jahre von  Lego for Life.
  • #19231

    Andres Lehmann
    Beiträge: 137

    Da sind wir ganz bei dir. Und: Es soll hier im Forum auch ausschließlich um LEGO gehen.

  • #20829

    hspzipper
    Beiträge: 5

    Es gibt (imho) keine Alternative zu echten Legos – und LEPIN geht schon aus Prinzip nicht. Wer so dreist kopiert darf einfach nicht unterstützt werden!

    Zu den anderen Herstellern kann man generell folgendes feststellen: je günstiger ein Produzent seine Setz je Stein vertreibt, desto schlechter ist durchweg die Steinequalität, Einige der China Legos halten noch nicht mal ansatzweise – von Klemmbausteinen kann man da nicht mehr reden… Zudem sind gravierende Farbabweichungen, fehlerhaft Teile (Spritzguss fehlt oder hat Grate etc.) an der Tagesordnung.

    Es gibt einige Hesteller die ganz passables produzieren, aber wenn man schon z.B. Megablocks kauft dann bitte nicht mit LEGO mischen sondern eben eine Megablocks Sammlung parallel zu den Steinen aus Billund aufbauen.

    Anders meine Meinung zu Customs die aus LEGO gefertigt werden. Gutes Beispiel ist der bekannte „Steinedrucker“ bei dem man zu angemessenen Preisen schön bedruckte, originale Legos erwerben kann um seine Moc´s oder auch Original Lego Modelle zu verschönern. Man ersetzt dann z.B. Teile die von Lego durch Kleber „verschönert“ werden durch ein identisch bedrucktes, baugleiches Teil. Ist dann zwar nicht mehr „Original“, aber durchaus vertretbar. Alternativ drucken sich ja auch viele MOC´er eigene Aufkleber um den Modellen den letzten Schliff zu geben.

    Geteilter Meinung bin ich bei Bauteilen die es ÜBERHAUPT nicht von Lego gibt, die aber „gebraucht“ werden. Gutes Beispiel dafür ist eine Glasscheibe für das Rudbogenfenster (ID 30044) für die es zwar Gitter und Fensterläden (für mich eher kleine Türen) aber keine Scheiben. Warum auch immer – es gibt sie halt nicht. Für die Modulars passen aber Gitter optisch oft nicht recht dazu und ganz ohne Scheibe sieht es auch nicht so prickelnd aus. Da es sich bei diesem Teil um eine rein optische Anpassung handelt (wie bedruckte Steine) finde ich das zwar grenzwertig, aber noch in Ordnung.

    Anders sieht es bei teilen aus die bestimmte Funktionen bieten die es von Lego so (noch) nicht gibt. Beispiel wäre eine Platte die auf beiden Seiten Noppen hat. Das geht (imho) garnicht. Wenn man nicht in der Lage ist ohne so ein Fremdteil das gewünschte Ergebnis zu erzielen dann gibt es nur zwei Möglichkeiten – a) man hat nicht lange genug getüftelt oder b) es geht einfach (so) nicht. Jeder MOCer hatte schon tolle Ideen die er auf Grund der Beschränkungen vorhandener Teile nicht umsetzen konnte – damit muss man leben. Im Idealfall kommt das Teil dann irgendwann mit einem neuen Modell auf den Markt und eine bisher nicht umzusetzende Idee wird plötzlich möglich.

    LG

    Hspzipper

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.