Aktuell doppelte VIP-Punkte im
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

Nachbauen von nicht mehr erhältlichen Modular Sets, z.B. Rathaus 10224

Startseite Foren LEGO Community Nachbauen von nicht mehr erhältlichen Modular Sets, z.B. Rathaus 10224

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Schlotti vor 1 Jahr .

  • Autor
    Beiträge
  • #43514

    Anonym Beiträge: 0

    Hallo, zusammen, hat schon jemand mal versucht, ein Lego Modular, dass nicht mehr erhältlich ist, mit selbst zusammen gekauften Teilen zu bauen? Ich kam auf die Idee, weil z.B. das Rathaus ja kaum unter 400 Euro zu haben ist, von Cafe Corner, Green Crocer und Market Street ganz zu schweigen. Die Bauanleitungen kann man ja herunterladen und die Steine in mühevoller Suche zusammenkaufen? Hat das schon jemand gemacht und ist er damit günstiger gekommen? Danke für ein paar Tipps!

    PS. falls jemand ein Rathaus günstig abzugeben hat…

  • #43837

    unpixable
    Beiträge: 2

    Ich habe leider noch keine Erfahrung damit, aber mir das selbe vorgenommen. Ich starte erst jetzt so langsam mit meiner Lego Stadt und würde mir gerne nach und nach die verpassten Sets via Bricklink zusammenkaufen.

    Ich werde einfach mal einen Abend Zeit nehmen und eines der Sets im Stud.io nachbauen und die Teileliste auf Bricklink importieren. Dann hat man schnell eine Preisliste und muss nur noch sparen. Wenn ich da erste Erfolge habe, teile ich dies gerne mit.

  • #43856

    Anonym Beiträge: 0

    Danke für Deine Antwort, ich bin mittlerweile so weit, dass ich die Steine für das Rathaus zusammen habe – also manche sind noch in der Post. Zu spät habe ich herausbekommen, dass man bei Bricklink die ganze Steineliste für die Sets einfach in die Wanted Liste übernehmen kann und dann Anbieter suchen. Ich habe also bei Lego direkt fast die Hälfte der Steine gekauft und bei Bricklink den Rest. War teuer, aber sehr cool, ich habe auch nur neue Steine genommen, gebraucht wird es sicher günstiger. Beim Rathaus lohnt sich die Angelegenheit so also eher nicht wirklich – ausser natürlich der Kauf- und Findespass, aber bei den ganz alten Sets sicher schon. Hoffe am Wochenende mit dem Bauen anzufangen. Habe meine Stadt auch gerade erst begonnen (aktuell 3 Häuser), ein so cooles Hobby hatte ich lange nicht. Selbst viel Spass und gutes Gelingen!!!

  • #47804

    HBBOS82
    Beiträge: 1

    hi bist du noch auf der Suche nach Teilen,
    Hätte eine original Market Street abzugeben.

    Grüße

  • #47805

    Anonym Beiträge: 0

    Hallo, vielen Dank für Deine Nachricht. Ich habe in einer dreimonatigen Sammelaktion nur neue Teile zusammengesucht, die ich für die alten Modulars brauchte. Habe Townhall, Fire Brigade, Green Crocer und Factory fix fertig aufgebaut. Die anderen habe ich alle als Sets. Vielen Dank für das Angebot! Aber ich habe jetzt alle Modular Sets und bin gerade beim „Innenausbau“ von Green Grocer. Liebe Grüße

  • #47874

    Andres Lehmann
    Beiträge: 137

    Mein Green Grocer hat auch einen Innenausbau, jedoch ist bis dato nur das zweite Stockwerk komplett fertig, kann ich bei Zeiten gerne mal zeigen. Und, was kommt bei dir unter? 😀

  • #47892

    Anonym Beiträge: 0

    …na ja, ich bin ja nicht so der große kreative Lego Bauer: ich habe eine Geburtstagsparty auf der 2. Etage…da habe ich die meisten Minifiguren der Serie 18 „verbraten“. Da ich fast alle habe, ist die Hütte ziemlich voll und bald wird wohl auch in der ersten Etage gefeiert :-). Brauche Zeit…baue aber gerade das Diner und auch mein Grannyville Stellplatz – großer Tisch in einem großen Zimmer wo ich ein Quarter bauen kann aus allen Sets – ist noch nicht fertig. Wenn ich das habe, schicke ich mal Fotos. Da auch der reale Garten bearbeitet werden muß, wird das noch etwas dauern. Natürlich bin ich neugierig auf Deinen Innenausbau…auch Ideen von anderen wären willkommen (Factory??? – dunkel und kein Platz) – draussen habe ich eine Austellung „besonderer Pflanzen“ – Minifigs aus Serie 17 – Mais – und 18 – Kaktus und Blumentopf :-)…wie gesagt, ich bin nicht so kreativ…habe da also meine Minifiguren untergebracht.

  • #48776

    Entenfreund
    Beiträge: 2

    Hallo. Habe selbst 7 Legosets nachgebaut: Green Grocer, Hotel, Feuerwache, Rathaus, winterlicher Markt, Wintervilla und Bus/Straßenbahn ZOB. Kaufhaus war auch geplant, habe es aber während dem Teilesammeln günstig bekommen. Meine Erfahrung ist es kann sich lohnen und man kann es schaffen unter dem UVP Preis zu bleiben. Man darf aber nicht den Anspruch haben alle Teile neu zu kaufen und braucht viel Zeit. Die Teile habe ich bei ca. 7 Händlern gekauft. Eines habe ich jedoch festgestellt: Bei jedem Set gibt es ein zwei Teile die preislich hoch gehandelt werden. Beim Green Grocer der z.B. sandgrüne 1×2 Stein mit Rille, bei der Feuerwache die roten Lamellen des Tores, Wintermarkt dunkelblauer Bogen 1×8… Bei den Teilen die mir derzeit zu teuer waren habe ich passende Alternativen genommen. Wenn man es schafft die Anleitung als Original zu kaufen für unter 20,- sollte man es tun. Die meisten Downloads sind schlecht, selbst mit sehr guten Drucker. Bei den Figuren muss man einfach nur auf die Einzelteile von anderen Komplettfiguren anderer Sets schauen und sie neu zusammenbauen. Was den Innenausbau von Green Croser angeht, kann ich als Tipp die Adventskalender geben. Einfach und billig. Wer mehr will der kann ja auf der Basis vom Set 21110 versuchen was einzubauen. Die Ideen sind ja unbeschränkt.

  • #49202

    Anonym Beiträge: 0

    Hallo, Entenfreund – danke für Deine Nachricht, habe erst jetzt Zeit zu antworten. Ja, mir ist es relativ ähnlich gegenagen, das Kaufhaus habe ich noch erwischt, Coffee Corner, Rathaus, Feuerwache, Green Crocer und Factory habe ich zusammengesammelt. Weil ich ein wenig pedantisch bin, habe ich nur neue Teile gekauft (bis auf zwei 5 er Türen). Sprich – ich habe Geld ausgegeben. Kann nicht mehr herausfinden, wie viel es war zu jedem Set, weil ich manchmal dann für verschiedene Sets beim gleichen Verkäufer gekauft habe. Das sortieren und zuordnen der Steine hat richtig gedauert, war aber sehr entspannend. Und Du hast recht – es gibt immer ein paar sehr teure Teile (alte Fenster, Türen…) die Green Crocer Steine mit Rille in sandgrün habe ich tatsächlich aus den USA. Da habe ich vorher die Bauanleitung studiert und einige Steine durch normale 2 er ersetzt. Das Beste war aber, als ich die ganzen großen IKea Boxen nach und nach geleert hatte und alle Steine hatte!!! Die Bauanleitungen kann man sich natürlich bei Lego direkt runterladen und ausdrucken. Alles was in dunklen Farben gehalten ist, ist allerdings ein Ratespiel. Bei braunen oder schwarzen Steinen siehst Du eigentlich nix. Aber ich habe die Modelle und ich hatte Spass. Und ich bin sicher weit unter dem derzeitigen Preis für neue alte Sets, aber sicher nicht unter UVP. Das letzte Sammelset, was ich gebaut habe, war der Tree of Creativity aus dem Lego Haus. Das war ein toller Spass, da gab es fast alle Steine bei Lego bei Steine und Teile. Jetzt werde ich aber mal wieder entspannt ein Set bauen mit Tüten öffnen und einer lesbaren Bauanleitung! Liebe Grüße! Und PS: Dein Nickname läßt auf ein Entenhobby schliessen ? Wir haben im Garten eine Schar indische Laufenten 🙂 Dagobert und 7 Daisy´s.

  • #55200

    Schlotti
    Beiträge: 1

    Hallo,
    Ich habe neulich das Cafe Corner angefangen zu rebricken. Als kostensenkend hat sich die Arbeit mit Stud.io erwiesen, hier das 3D Modell laden und die Einzelsteinpreise durchgehen. Teure Artikel, wie z.b. das alte Fenster in 2x3x4 durch aktuelle Steine ersetzen. Bei den Fenstern in der ersten Etage, die noch keine Fenster waren, habe ich die aktuellen 1x3x2 Fenster eingesetzt. Diese beiden Variationen ersparen schon ca. hundert Euro…
    Wenn eine Tür statt Rechtsanschlag links angeschlagen ist kann das auch ein paar Euro sparen. Die Figuren habe ich weggelassen, da die Optik des Hauses für mich das wichtigste ist. Klar es ist nicht 100% DAS Set, aber original Lego und nicht 500-700 Euro.

    Mit etwas sehr viel Glück findet man auch teure aber charakteristische Steine wie die dunkelblauen Bögen günstig und gut erhalten in Wühlkisten, wo man den Grammpreis zahlt.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.