» LEGO Super Mario 71374 NES
» LEGO Ideas 21323 Konzertflügel
neu erhältlich im
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO 10277 Krokodil Lokomotive: Überraschende Lieferung! Bei euch auch?

lego-10277-crocodile-locomotive-2020-eisenbahn-lokomotive-zug-inhalt zusammengebaut.com

LEGO 10277 Crocodile Locomotive | © LEGO Group

Das Set LEGO 10277 Krokodil Lokomotive ist zwar vorübergehend nicht auf Lager, mich erreichte aber gestern doch schon das Set: UPDATE.

Update 11. Juli: Gestern erreichte mich überraschenderweise die 10277 Krokodil Lokomotive nebst beider Gratis-Beigaben in einer Lieferung! Ich hatte mich ja schon auf den September eingestellt, so wie von LEGO verkündet. Doch aus dem 11. September wurde der 10. Juli: Klasse! Doch ich bin längst nicht der einzige Baumeister, der sich über die Lieferung am gestrigen Tage freuen konnte. Uns erreichten zahlreiche Zuschriften, nach denen die Lieferung nun doch schon erfolgte, nachdem LEGO zuletzt erklärte, dass es ob des Andrangs und der aktuellen Pandemie-Situation erst mit Verzögerung weitergeht. Das Review des Zuges wird übrigens Timon machen, der jedoch noch der Dinge harrt. Und ich werde zum Zusammenbau erst kommen, wenn Mario die Prinzessin befreit hat. Wie sieht es bei weiteren Lesern aus: Harrt ihr noch der Dinge, oder erreichte euch ebenfalls das Paket? Äußert euch wie gehabt gerne in den Kommentaren.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


#Hamburg! 13 Grad! ABER: Ein Paket, ein Paket! #Wochenende! Das Review für #Zusammengebaut macht der liebe @xoverbrick. Ich lasse diesmal den Zug nur um die New Ukonio City kreisen, sitze daneben und freue mich. 😀 #lego #afol #bricks #legogram #instalego #ilovetrains

Ein Beitrag geteilt von zusammengebaut.com (@zusammengebaut) am


Das Set LEGO 10277 Krokodil Lokomotive und vor allem die Verfügbarkeit ließen die Emotionen in den letzten Tagen hochschwappen. Sowohl hier auf der Website in den Kommentaren als auch bei unseren Social Media Angeboten bei Facebook, Instagram und Twitter ging es teils hoch her. Was war geschehen? Nun, LEGO hat mit der 10277 Krokodil Lokomotive erstmalig seit sieben Jahren wieder einen exklusiven Zug auf den Markt gebracht. Und das Interesse war (und ist) groß! Schell rückte der Liefertermin im Juli nach hinten, dann gar auf Anfang September. Und noch immer konnte die Lokomotive geordert werden. Zuletzt war zu lesen, der Liefertermin sei erst der 15. September.

lego-10277-crocodile-locomotive-2020 zusammengebaut.com

LEGO 10277 Crocodile Locomotive | © LEGO Group

Das Problem ist: Auch bei jenen Bestellungen, die noch im Glauben getätigt wurden, die Lieferung erfolge im Juli, war auf einmal zu lesen, dass die Lok erst im September geliefert würde. So erging es auch mir. Um es klipp und klar zu sagen, und da teile ich die Meinung einiger Leser, die völlig zurecht betonen, es gäbe Wichtigeres im Leben: Mein „Ärger“ hält sich in Grenzen. Natürlich wollte ich euch die Lok zeitnah zeigen, wie sie die New Ukonio City umkreist. Daraus wird nun leider nichts. Jedoch darf in aller Sachlichkeit darauf hingewiesen werden: LEGO hat es mit seinem Bestand „verbaselt“ und konnte der Nachfrage nicht gerecht werden (kleines Wortspiel mit Gruß in die Schweiz). Das nicht genügend Sets produziert werden konnten, mag gewiss auch an der Pandemie liegen. LEGO selbst lässt sich da nicht so richtig in die Karten schauen, alleine die Werksschließung in Mexiko dürfte für massive Kopfschmerzen gesorgt haben. Die Geschehnisse aber wiederholen sich, und ich frage mich: Warum wird bei erwartbaren Kassenschlagern nicht ausreichend vorgesorgt?

Bestellt! Geliefert wird irgendwann

Ich kann aber nicht nachvollziehen, warum ein Set noch immer gekauft werden kann, obwohl das Lager bereits leergefegt ist. Wie in der E-Mail zu lesen ist, die auch mich erreichte: Die Bestellung kann storniert werden. Ich aber werde der Dinge harren, die beiden Gratis-Beigaben werden mich vorab separat erreichen, VIP-Punkte wurden gesammelt, die gesenkte Mehrwertsteuer wurde 1:1 an den Kunden weitergegeben und ich freue mich noch immer riesig auf das Set. Aber jener Status, der seit dem heutigen Tage im LEGO Online Shop zu lesen ist, hätte in meinen Augen deutlich früher eingestellt werden müssen: Vorübergehend nicht auf Lager.

rechnung-zug zusammengebaut.com

Der Zug macht sich auf die Reise! Nur wann? | © Screenshot Zusammengebaut


Informationen zum Status deiner LEGO® Bestellung

Hallo Andres, vielen Dank für deine Bestellung bei shop.LEGO.com. Leider sind die unten aufgeführten Artikel derzeit nicht auf Lager. Daher dauert es etwas länger, bis wir diese Artikel versenden können.

Wenn deine Bestellung mit einer Kreditkarte bezahlt wurde, wird die Zahlung in Kürze autorisiert. Der Betrag für die Artikel, die nicht auf Lager sind, wird allerdings erst nach dem Versand dieser Artikel abgebucht. Bei Versand erhältst du eine gesonderte Benachrichtigung per E-Mail.

Für etwaige Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung. Falls du befürchtest, dass deine Bestellung nicht rechtzeitig eintrifft und du die unten stehenden Artikel ändern oder stornieren möchtest, wende dich bitte unter 00-800-5346-5555 an uns.


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von BrickTsar on YouTube (@bricktsar) am


Wie ist es euch ergangen? Habt ihr, wie so manch Leser, die LEGO 10277 Krokodil Lokomotive bereits einen Tag nach Bestellung geliefert bekommen? Wurdet ihr im Store fündig? Wie ist der Status euer Bestellung? Was kann LEGO, mit Blick in die Zukunft gerichtet, besser machen? Äußert euch gerne sachlich in den Kommentaren. Wir verstehen den Ärger und es gibt Wichtigeres im Leben. Aber wir sind ein unabhängiger LEGO News Blog und reden und diskutieren über die bunten Steine aus Billund. Über all die schönen Dinge, und über jene Angelegenheiten, die zuweilen nicht rund laufen. Bedenkt bitte: LEGO liest hier bitte. Wahrt bitte die Umgangsformen. Herzlichen Dank!

6+

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

68 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Nun, da ich eh am arbeiten war, habe ich direkt um 00:02 Uhr bestellt und das gute Teil gestern geliefert bekommen.
    Ich habe mehrere Posts gesehen, die gleich drei oder noch mehr Exemplare abbilden. Ich finde es nicht gut mehrere Exemplare eines neuen und so begehrten Sets zu ordern. So fallen eben viele durch den Rost. Wer mehrere haben will um sie verschlossen als „Wertanlage“ im Keller stehen zu haben, kann dies auch noch in zwei bis drei Monaten machen.

    14+
    • Das zeigen aktuell leider auch die Preise bei eBay und Co. Das ist bedauerlich, aber eben auch Marktwirtschaft: LEGO gibt die bestellbaren Stückzahlen vor und ein verkauftes Set ist ein verkauftes Set. Dennoch wäre hier in meinen Augen 1 Set pro Haushalt, gerade hinsichtlich der produzierten Stückzahlen, die in meinen Augen bessere Option gewesen.

      9+
      • Als ich am 0:10 bestellt habe, da war die Bestellmenge auf eins begrenzt. Hat sich das danach geändert?

        0
        • Ich habe es tatsächlich nicht überprüft, ich ging von 2 aus. Weiß hier jemand mehr?

          0
          • Um 0:40 Uhr lag die Höchstmenge bei 2 Exemplaren.
            Ich habe 1 Modell bestellt und auch erstaunlich schnell erhalten.

            0
          • Eine Info, die ich bezüglich meines Bestellvorgangs noch ergänzen möchte: Ich habe erst am Vormittag bestellt. Aber klar ist eben auch, dass nicht jeder LEGO-Fan gleich um Mitternacht ordern kann. In den Jahren habe ich aber davon erfahren, dass Leser beim nächtlichen Toilettengang die ein oder andere Order aufgegeben haben. Warum nicht! Ich gebe da immer Kommentare frei. 😉

            0
      • Warum sie immer noch bestellt werden kann? Damit Lego den Bedarf besser abschätzen und nachproduzieren kann. Besser, als überzuproduzieren – oder den gleichen Schlamassel am 15.09. wieder zu haben.

        1+
      • Habs bekommen,

        Das Set brannte unter den Nägeln deshalb, aufgestanden und direkt morgen zwischen 5 und 6 Uhr bestellt.

        0
    • Ich glaub nicht das sich jemand ein Set zum Release kauft um es dann als Wertanlage im Keller liegen zu lassen. Eine Wertanlage kauft man sich dann, wenn die Sets im Angebot sind und bald auslaufen (und danach im Wert steigen)

      Aber der dünne Bestand an Sets bei Lego und die grottenschlechte Shop-Website sind wirklich mies. Beim neuen VIP Programm sind die guten Sets ja auch innerhalb von wenigen Minuten vergriffen. Da soll man sie gar nicht erst anbieten, wenn nicht genug Produkte vorrätig sind.

      Aber Lego sind nicht die einzigen die es derzeit so schlecht handhaben. Die neuen Mega Construx Game of Thrones Sets sollten bereits im Juni erscheinen und irgendwie ist Funkstille. Ein paar der Sets sind jetzt bei Amazon aufgetaucht. Eins hab ich bestellt und statt der Lieferung am nächsten Tag kam stattdessen eine Mail das der Lieferzeitpunkt jetzt leider doch unbekannt ist…

      0
    • Ich hatte auch den Bestellvorgang um 00:02 Uhr abgeschlossen und schaue leider trotzdem in die Röhre

      0
  2. Ich glaub das Lego das Gefühl fehlt was wirklich gefragt ist. Dafür braucht es ein Gespür, dass sich durch einen Blick auf Umsatzzahlen und Befragungen nicht ersetzen lässt, da beides durch viele Faktoren schnellverfälscht wird. Deswegen hat man einfach zu vorsichtig produziert.

    4+
  3. Bin mit meinem Kumpel einen Tag nach Release, sprich am 2. Juli, im Lego Store Hamburg fündig geworden. Nachdem wir ein Gespräch zwischen 2 Mitarbeitern gehört haben, in dem es darum ging ob das im Regal wirklich schon die letzte Packung ist, hat er sich direkt die letzte mitgenommen ^^.
    Schade um die offenbar extrem niedrigen Bestände, hier hätte ich die Prioritäten anders gesetzt.

    0
  4. Ich glaube, dass es Lego keinem Recht machen kann. Ich denke es wird produziert so viel wie in der Pandemie möglich ist. Wenn der Vorrat aufgrund der großen Nachfrage leer ist, dann ist er nun einmal leer. Mehr als produzieren können die ja auch nicht. Was wäre die Alternative? Lego produziert erst einmal einen noch größeren Vorrat (sofern die Lagerkapazitäten dafür überhaupt ausreichen) und der Verkaufsstart wäre dann erst Ende 2020? Dann würden auch wieder alle meckern, dass das so lange dauert. Das ist auch nur meine Meinung, evtl ist es auch ganz anders…aber evtl. gibt es bei Wirecard auch die 1,9 Mrd. Euro… Ich bin auf jeden Fall froh, dass vorübergehend nicht verfügbar bedeutet, dass ich es aber irgendwann bekomme. Das war auch schon einmal schlimmer! Ein Problem aus meiner Sicht sind die Reseller auf Ebay, Kleinanzeigen & Co….

    7+
  5. mei, man ist es ja bei lego schon irgendwie gewohnt. deshalb sollte man sich einfach nicht mehr groß drüber aufregen.
    die pandemie tut da sicher ihr übriges.
    das heißt natürlich nicht, dass lego hier nichts ändern kann oder sollte. im gegenteil. die situation ist ärgerlich, aber nicht weltbewegend.
    wir sind alle erwachsen und sollten uns in geduld üben können. jeder der ein set will, bekommt sicher auch eins. die frage ist halt nur wann.
    die sets werden aber nicht schlechter mit der zeit. direkt am release-tag eins zu bekommen ist zwar schön. mir persönlich aber meist nicht wichtig.

    4+
    • Ergänzen möchte ich noch, dass die Lok zukünftig auch nicht einzig über LEGO vertrieben wird. Jamie Berard hat erklärt, dass hier mit ausgesuchten Partnern zusammengearbeitet wird. Es ist aktuell noch nicht bekannt, wer das hierzulande sein wird. Aber wir halten euch auf dem Laufenden.

      4+
    • Mein Set hab ich direkt um 0 Uhr bestellt. Trotzdem hieß es, Versand zum 10. Juli. Gestern kam dann eine Mail, dass das Set doch schon verschickt wurde. Glück gehabt!
      Allerdings werden mir die Zugaben nicht auf der Rechnung angezeigt. Okay, das ist jetzt kein Drama (hauptsache die Lok kommt), aber der Versand von Sets scheint bei Lego im Moment schon ein Problem zu sein. Letzte Woche wurden mir bei einer Bestellung zwei Sets kostenlos mitgeschickt, die ich gar nicht bestellt hatte. Da warte ich aktuell auf eine Antwort vom Kundenservice.

      1+
  6. Was sagt denn Lego selbst zu der Situation? Habt ihr da mal nachgefragt?

    3+
    • Ich selbst noch nicht. Aber laut Aussagen von LEGO Store Mitarbeitern gegenüber eines Lesers wurde der 15. September angegeben, weil dies schon die zweite Welle an Sets sei. Und die ist nun auch schon vergriffen – zumindest online. Was aber Jamie im Interview mit Huw drüben bei Brickset erklärt hat: Es ist ein Testlauf am Markt, und es wird auch mit neuen Partnern regional zusammengearbeitet. Züge (oder in diesem Fall eine Lokomotive ;)) sind natürlich längst nicht überall so begehrt wie hierzulande. Ob die Stückzahlen unter denen eines „normalen“ exklusiven Sets liegen, vermag ich nicht zu sagen. Aber LEGO nennt hier nie Stückzahlen. Es wird nun gewiss unter „Hochdruck“ produziert und alle, die ein Set haben wollen, werden auch eines bekommen. Dies – frei übersetzt – die Antwort, die wir damals erhalten haben, als der Falke über Monate nicht erhältlich war. Prinzipiell gilt natürlich: In der Ruhe liegt die Kraft. 😉

      1+
  7. Hallo ich war zum Glück in Saarbrücken im store und habe erfahren das genau 80 Krokodile in wenigen Stunden verkauft wurden. Eines davon zum Glück an mich.
    Sie hätten wesentlich mehr verkaufen können. Ich denke lego wurde schlicht überrascht von der Nachfrage….die mäuse zum vergleich hat kaum einer nachgefragt sind verfügbar.
    Grüße boris

    1+
    • Ich mein, das die Lego Fans Züge wollen, wer hätte das nur im entferntesten erahnen können?

      Antwort, jeder ausser Lego.

      16+
      • ob das allerdings mehr als ein strohfeuer ist, muss sich erst noch zeigen.
        die zug-fans sind ausgehungert. die stückzahlen waren klein. und wir sind in deutschland, ein land wo züge im internationalen vergleich wohl auch immer noch gut laufen.
        (wobei „gut“ hierbei natürlich im wandel der letzten jahrzehnte auch relativ zu sehen ist.)
        da wundert es wenig, dass die nachfrage erstmal das angebot übersteigt. aber eine echt erfolgsgeschichte in diesem bereich ist ein marathon, kein sprint.

        1+
  8. Kann doch eigentlich garnicht sein, was mag doch eigentlich kein Mensch mehr Züge…hehe

    0
  9. Fenster vorne auf, Fenster hinten auf, hast Du auch Zug.

    10+
      • Also ich habe die Lok morgens gegen 4:30 Uhr bestellt und sie wurde am selben Tag versendet. Das die Lok begehrt sein würde, war mir klar. Da ich aber früh zur Arbeit muss, konnte ich sie früh bestellen. Im übrigen konnte man nur 1 Exemplar bestellen zu der Uhrzeit.

        Ich sehe das ganze aber nicht als ein reines Problem bei Lego, denn man erlebt sowas überall. Z.b. bei Konzerten, da konnte man früher Tickets noch vor der Veranstaltung kaufen und mittlerweile muss man hei vielen Bands das Glück haben in den ersten Sekunden ein Ticket zu ergattern um dabei sein zu können. Und wenn man ein bisschen beobachtet, dann erlebt man solche raschen Ausverkäufe überall. Für mich ist das ein wahres Luxusproblem, denn es ist einfach heute unser Konsumverhalten, sofort etwas haben zu wollen. Wieviele gehen heute auf Konzerte, weil sie das Geld über haben, aber kennen eigentlich nur ein Lied der Band? So ist es heute auch mit Lego, viele wollen es nur haben, weil sie das Geld über haben und unser Konsumverhalten eben so gewurden ist.

        6+
  10. Sehen wir es mal positiv, das Set ist großartig und vielleicht merkt Lego dass jetzt auch und es gibt in Zukunft mehr Züge 😍

    5+
    • Genau das hat Jamie Berard, Design Lead, übrigens nicht augeschlossen! Auch hinsichtlich der „Fairground Collection“ wurde ja schon offen kommuniziert, dass es da weiter geht. Und auch bei LEGO Art machen die vier Mosaike nur den Anfang: 18+ steht hoch im Kurs in Billund. Wir geben bekanntermaßen gerne Geld für Steine aus. 😉

      3+
  11. Für mich wird dort wieder LEGOs stiefmütterliche Einstellung gegenüber Zügen sichtbar. Kauft keiner also müssen wir uns auch nicht so darauf fokussieren. Schon einen Tag später am 2.7. gab es schon nur noch die Nachbestellung zum 15.9. und am 3.7. war es schon nicht mehr nachbestellbar. Wie gesagt, zumindest empfinde ich das so. Mal eine kleine Offtopic-Frage: Mit dem 1.7. gab es auch die 40370 wieder als Promo Aktion (auf der LEGO Shop Seite angepriesen). Weiß jemand ob diese Promo auch für online Bestellungen gilt, da es im Warenkorb nicht angezeigt wurde. Es stand zwar darüber „Nur im Store“, jedoch stand in der Fußnote das diese Aktion nicht in zertifizierten Stores stattfindet.

    1+
    • „Für mich wird dort wieder LEGOs stiefmütterliche Einstellung gegenüber Zügen sichtbar.“
      Das Argument ist für mich nicht nachvollziehbar. Hast du mal geschaut wieviele Sets bei Lego den Status „Nachbestllung“ oder „vorübergehend nicht auf Lager“ haben?

      Könnte es zufällig einen großeren Zusammhang geben?

      2+
    • Die 40370 gab es, soweit ich es gesehen habe, nur in den Store’s. Die könnten ja damals nicht abgegeben werden zwecks C.. Store-Schließungen. Nun sind die mit dem Krokodil alle raus gegangen.

      0
  12. Habe am 1.Juli 10 Uhr bestellt,1.Mail sprach vom 10.7.
    als Liefertermin,zweite Mail vom 20.8. Mal sehen wie das Spielchen weiter geht.

    1+
  13. Ich hab um 07:15 Uhr, 01.07. bestellt.
    Versendet wurde die Lok am 02.07 und ist dann heute bei mir angekommen. Seit dem UCS Millennium Falken bin ich vorsichtig geworden.

    0
  14. Ich habe nur die Info bekommen, dass die Lok in Lieferrückstand ist, da ist der Express Versand nicht so klug gewesen, immerhin sind die gratis-Beigabe am nächsten Tag gekommen 😔😔

    1+
  15. Ich hab um 0:01Uhr bestellt. Gegen morgen eine leere Email bekommen, dass Artikel nicht lieferbar wären. Keine Artikel aufgeführt, also Kundenservice angerufen. Doch alles in Ordnung. Bestellung wird geprüft. Nachmittags dann die Meldung ich müsse per Kreditkarte zahlen, da das Limit überschritten sei. Also noch mal telefoniert und gestern ist die Lok verschickt worden.

    Grundsätzlich finde ich den Trend, der sich in den letzten Jahren entwickelt hat, fraglich. Es gibt ja einige die mehr Sets kaufen, um sie dann teuer weiter zu verkaufen, weil bei Lego in Nachbestellung. Marktwirtschaftlich sicher ok, unter Legofans finde ich das Verhalten gelinde gesagt asozial. Aber ähnliches hat man leider jetzt auch bei der Coronakrise gemerkt: Mit dem Leid anderer Geld zu machen scheint hoch im Kurs zu sein. (Das „Leid“ einen Legoartikel nicht zu bekommen, ist natürlich ein anderes als bei Toilettenpapier.)

    Der Kundenservice hat mir gesagt, dass auf Grund der Coronakrise die Produktion von Legoartikeln zur Zeit grundsätzlich problematisch ist und man nicht alle Sets in der gewünschten Anzahl produzieren kann.
    Mehr kann ich nicht beurteilen.

    7+
  16. Habe am 01.07. Um 00:02h zwei Loks bestellen können, die wurden auch prompt geliefert.

    1+
  17. Hallo,
    ich meine Krokodil-Lok gleich am 01. Juli im Lego-Online-Shop bestellt und sie wurde bereits gestern (03.07.) ohne Probleme geliefert.

    0
  18. Hallo. Also ich habe morgens Kurz nach sieben bestellt und gestern ist die Lok schon geliefert wurden. Hatte also keine Probleme.

    0
  19. Es wird nicht lang dauern bis die Preise wieder durch die Decke gehen, hab die Preissenkung genutzt um günstig Power Functions Teile zu kaufen für mein 2. Projekt MoC GTLF Faun 6×4.

    0
  20. Hatte es nach Lux um 00h05 bestellt. Wurde gestern geliefert, muss noch 1/2 Schnauze zusammenbauen.
    Das Teil ist echt der Hammer. Auch die mitgelieferten Schiene ist einfach Top.
    Die warten müssen, es lohnt sich zu warten.
    Nach Lux war die Anzahl auf 1 Set limitiert.

    1+
    • Ganz viel Freude mit dem Zug! Wie oben beschrieben: Ich freue mich nach wie vor. Ein wenig enttäuscht bin ich, ich dachte, nach Rückkehr aus dem Urlaub wartet der Zug auf mich in Hamburg. Aber dann baue ich eben erst einmal an der Stadt weiter. 😀

      2+
  21. Ich habe den Zug am 01.07. um 0:05 bestellt und ihn vorgestern bekommen. Da diese Lok wirklich schön ist, musste ich sie auch gestern sofort aufbauen. Dieses Set ist wirklich herausragend. Kein Wunder, dass viele es bestellen. Das hätte sich Lego eigentlich denken können.

    0
  22. Nun muss ich mich doch noch mal zu Wort melden. Hatte am 01. Juli die Odyssee mit der Lok.
    Trotz PayPal war die Bestellung bei LEGO nicht auffindbar. Musste dann telefonisch bestellen (auf Rechnung). Heute ist die Lok angekommen und ich freu mich riesig auf den Aufbau. (Werner vom LEGO Kundenservice hat es letztendlich möglich gemacht- Danke noch mal dafür) Warum LEGO seit geraumer Zeit immer wieder diese Probleme im Online Shop und auch bei der Verfügbarkeit von (neuen) Sets hat ist nicht nachvollziehbar. Ich sag nur Ford Mustang. Mich würde wirklich mal interessieren wie viele Sets LEGO pro Charge produziert ?? Abgefahren ist der Zug sicher nicht, aber das muss besser werden. Gerade weil jetzt die Zielgruppe 18+ angesprochen wird. Klar ist das alles kein Beinbruch, doch trübt dieses
    „Chaos´´ beim LEGO Shopping immer wieder ein wenig die Freude am Baustein. Tolle Sets können Sie, da sollte der Online Shop auch ohne große „Probleme´´ möglich sein.

    1+
  23. Ich konnte bereits 4 Züge für 140 Euro über eBay Kleinanzeigen verkaufen ,da ich die alle auf verschiedene Accounts bestellt habe

    1+
  24. Ich finde es absolut lächerlich, dass Leute die Lok jetzt bei ebay für 130 bis 150€ kaufen. Ich habe da NULL Mitleid, denn niemand braucht dieses Modell wirklich – erst recht nicht jetzt und sofort. Offenbar haben diese Leute zuviel Geld. Mir soll es egal sein – jeder nach seiner Fasson.
    Aber wenn ich das Modell schon gekauft hätte und mir böte jetzt jemand um die 140€ dafür, würde ich eventuell auch schwach werden…
    Ich möchte die Lok jedenfalls auch haben, bauen und hinstellen. Darauf freue ich mich schon. Bestellt habe ich aber noch nicht. Ich warte in aller Ruhe, bis es sie mit der passenden Beigabe gibt. Und wenn das vielleicht sogar erst nächstes Jahr wird, dann wird es eben nächstes Jahr.

    3+
  25. Ich habe mein Set gestern bekommen und dann gleich weiterverkauft.

    Warum? Weil ich unsere Lego Eisenbahn liebe und das Krokodil leider nicht dazu passt.
    Es ist ein wunderbares Standalone Modell für das Regal. Die Motorisierung passt jedoch nicht zu meinem – nur ohne Handy – Prinzip und proportional ist das Krokodil viel zu Groß. Es ist ein tolles Modell und sieht super aus; natürlich musste es auch in dieser Dezailstufe so groß sein, doch leider ist es dadurch nunmal so lang wie die 60051 Schnellzuglock mit einem Waggon und das ist zwei Nummern zu groß. Ich habe zum Spaß die echten Abmessungen auf Wikipedia verglichen und da ist das Krokodil nur so lang wie ein Schnellzugtriebwagen. Auch die Höhe passt nicht.

    Anyway. Ich würde mir lieber das 7898 oder 60198 pseudo Krokodil holen und etwas umbauen. Mir ist die Spielbarkeit und die Harmonie mit der bestehenden Eisenbahnlandschaft wichtiger als das eine oder andere Detail. Zumal ein guter Tuner aus jedem bestehenden Modell auch noch eine Menge herausholen kann. Ganz ohne großen Aufwand.

    Ich lese oft, dass sich viele mehr solche Modelle für die Eisenbahn wünschen – Nein Danke!
    Gerne mehr Eisenbahnmodelle und Zubehör. Aber solche übergroßen Display-Modelle ohne Zugführer mit einem Technik L-Motor haben mit Lego Eisenbahn wenig zu tun.

    Viel Spaß beim Stecken und Entdecken.

    Thor

    3+
  26. Superschnelle Lieferung der Krokodil. Habe ich seit Corona nicht erlebt. Danke Lego! Für Kritik gibt es keinen Anlass!

    0
    • Genau darum machen wir diese Umfragen: Weil sie sehr schön aufzeigen, dass es nicht nur eine Seite der Medaille gibt. Diesmal wird deutlich: Die Lieferung lief ohne Probleme ab, zumindest war dies bei vielen der Fall. Andere jedoch, die einen Ticken zu spät dran waren, werden nun vertröstet. Auch die anderen Problematiken hinsichtlich der Verfügbarkeit und den Verkäufen zu 140 Euro etc. bei eBay werden thematisiert.
      Allen, die die Lok bereits haben: Ganz viel Spaß damit. Und jene (mich eingeschlossen), die der Dinge harren müssen: Wir werden auch noch unsere Freude mit dem Set haben. 🙂

      1+
  27. Also ich bin auch sehr früh (00:05) an den PC und habe das Set bestellt. Allerdings wurde nur der Lamborghini als Zugabe angezeigt. Habe nicht weiter drauf geachtet und bestellt. Mit einiger Verzögerung ist dann die Bestätigungsmail gekommen – und Überraschung mit dem 40411 Sommerspaß 12in1 mit dabei. Am Freitag hat DPD dann zur Mittagszeit geliefert. Ein Freund in Kanada hat zwei Bestellt und ebenfalls zum Wochenende bekommen. Habe dann Vormittags ein paar mal geschaut, wann das Set nicht mehr lieferbar war. Ich hätte ja schon früher damit gerechnet. Ist ja nicht das erste Mal das sich LEGO verkalkuliert hätte. War es nicht bei der Saturn V auch so? Aber letztendlich wäre die ganze Diskussion überflüssig, wenn LEGO aktiv mal auch ein Statement abgeben würde. Ich hätte jedem sein Set diese Woche gegönnt. Aber es läuft nicht weg und evtl. gibt es bis zum Lieferdatum schon ein paar Ideen wie man das Set noch an ein paar Stellen verbessern kann (Verbindung der Segmente und meiner Meinung die einen Tick zu großen Stromabnehmer. Zumindest scheint mit den Farben alles ok zu sein. Mittelteil fertig – bislang alles gut.

    1+
  28. Ich bin immer wieder überrascht, wenn ich auf Brickset Kommentare von Usern aus Amerika oder anderswo lese, wie wenig sie sich für Züge im Allgemeinen und dieses Set im Besonderen interessieren. Aber LEGO weiß eben, dass es regional sehr unterschiedliche Geschmäcker gibt und hat deswegen wahrscheinlich erstmal etwas weniger Sets produziert, um nicht am Ende auf Überbeständen sitzen zu bleiben. Umgekehrt wird es bei den Disney Mäusen gewesen sein. Die werden ihnen sicher in den USA und Asien aus den Händen gerissen, während wir hier auf sowas eher weniger euphorisch reagieren.

    2+
  29. Na dann hatte ich scheinbar noch Glück bei meiner Bestellung am 01.Juli um 8:17 … wurde heute geliefert und freu mich aufs Bauen mit dem Sohnemann.

    Allerdings befürchte ich auch, das sie aufgrund der Grösse in der Lego-Stadt bzw. auf den Gleisen nicht so recht passen wird – ausserdem soll sie ja recht oft entgleisen, wir werden es beim Test merken.
    Als Displaymodell finde ich sie zu schade, bei uns wird weniger entstaubt, mehr gespielt 🙂
    aber jeder wie er möchte.

    0
  30. Auch Glück gehabt….
    Jemand hat in meinem Lieblingsshop in Essen seine Reservierung nicht abgeholt. Freu mich riesig aufs Bauen, fantastische Lok!
    Zudem ist im Shop das Vestas Windrad auf 140, 36€ reduziert. Geht laut Aussage der netten Mitarbeiterin EOL.

    1+
  31. Überraschung!
    Hab heute 10.07. ein Paket von Lego bekommen und drinnen war die Lok 10277 + Gratisbeigaben, obwohl das Lieferdatum laut Bestellbestätigung der 15.09. sein sollte!?
    Freue mich trotzdem 😉

    0
  32. Ich warte darauf, dass sie online nochmal verfügbar ist.
    Vielleicht gibt es ja Montag eine kleine Überraschung pünktlich zur Aktionswoche.

    0
  33. Habe meine auch gestern bekommen. Bestellung war für den 10. August datiert.

    0
  34. Hallo community,

    ich habe 0:03 Uhr geordert und am 05.07. war die Lieferung da! TOP! (mit beiden Gratissets)

    Gruß Roland

    0
  35. Bei mir war Lego sogar mal rasend schnell. Ich habe am 1. Juli kurz nach Mitternacht bestellt und das Paket kam bereits am 2. Juli.😳😁

    0
  36. Ich habe erst später bestellt also ist mein Paket natürlich noch nicht da. Ich denke ich werde es auch erst im September erhalten. Ist nicht so tragisch. Dann kommt das zusammenbauen eben erst später.

    0
  37. Hiho,
    am 1.07.2020 hatte ich um ca. 9:00 Uhr bestellt. Ich bekam nach der Bestellbestätigung eine erste Email, dass sich die Lieferung bis zum 15.07 2020 verzögern würde. Am Folgetag erhielt ich eine Email mit dem Auslieferung zum 20.08.2020. Am 9.07.2020 gab es von LEGO die Versandbestätigung, zeitgleich kündigte das Zustellunternehmen die Lieferung an. Und am 10.07 2020 hatte ich um ca. 13:40 Uhr das Krokodil hier stehen.
    Fazit: die Erde hat sich vorher gedreht, dreht eben noch und wohl noch ein wenig länger.
    Ich bleibe da eh entspannt und gerade in dieser Weltphase läuft sowieso Vieles anders, aus meiner Sicht aber nicht bei LEGO. Zudem hatte ich bislang weder Probleme mit der Webseite von LEGO, noch deren Service.
    Manchmal sollten wir ein wenig runterkommen von unserem „Wir sind das Wichtigste und Beste dieser Welt“-AFOL-Status.
    Soweit meine Erfahrungen. Danke fürs Lesen.

    2+
  38. So, die Lok kann nicht mehr bestellt werden. Mein Budget lies leider noch keine Bestellung zu. Ich hoffe, dass ich im Oktober noch eine in Wien im Store bekomme. Und sonst hat Lego das „veryoungboyst“.

    0
  39. Servus,
    am 1. Juli war ich sehr enttäuscht, als ich am Nachmittag in den Lego-Store in München-Turm ging und erfuhr, dass die Lok seit Mittag dort und auch im Store Pasing ausverkauft war.
    Ich wollte die Lok unbedingt haben, war aber nicht bereit, dafür über 150 Euro auf eBay auszugeben.
    Aber dank Google bin ich ein paar Tage später auf den Shop alza.de gestoßen, wo die Lok auf Lager war und zu einem normalen Preis angeboten wurde. Die Lok wurde sofort geliefert! Ich konnte es kaum glauben. Nun bin ich glücklich mit dieser wunderschönen Lego Lok.
    PS: Ich will hier keine Schleichwerbung für den Shop machen. Aber ich muss sagen, Bestellung und Lieferung hat einwandfrei geklappt.

    0
  40. Ganz ehrlich, dass habe ich auch gerade gesehen und mich gefragt ob dass seriös ist. Ich konnte die Lok in den Einkaufswagen legen habe aber dann nicht weiter geschaut… Es gab keine Anzeige ob auf Lager. Vielleicht kannst du mir dazu wS was sagen.
    Danke und Gruß

    0
    • Andreas, mir erschien es zuerst auch nicht ganz seriös, weil es kaum mehr kostet als bei Lego direkt. Habe zur Sicherheit über PayPal bestellt.
      Aber es hat super geklappt und es wurde schnell geliefert. Nur der Karton war am Rand ganz leicht eingedrückt, kein Grund zur Beschwerde.
      Doch, es gibt eine Anzeige, ob auf Lager. An mindestens 2 Tagen bisher waren mehr als 5 Stück auf Lager, laut Webseite.
      Ich habe keine Ahnung, wo der Shop die Sets bezieht. Aber man stößt immer wieder auf Shops (meist im EU-Ausland), wo man die Lok zu einem normalen Preis bestellen kann. Warum auch immer.

      0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.