LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Ausstellung
am 28. und 29. Mai in Borken (Hessen)


LEGO baut eine neue Fabrik in Vietnam mit Fokus auf Nachhaltigkeit

So soll die LEGO Fabrik in Vietnam aussehen

So soll die LEGO Fabrik in Vietnam aussehen | © LEGO Group

Die LEGO Group investiert eine Milliarde US-Dollar und baut eine neue Fabrik in Vietnam: Alle Infos.

Eine überraschende Meldung: Die LEGO Gruppe kündigte heute den Bau einer neuen Fabrik in Vietnam an, um das „langfristige Wachstum zu unterstützen“, wie der Konzern mitteilt. 4.000 Arbeitsplätze werden dann in der nunmehr sechsten Fabrik geschaffen, in der kohlenstoffneutral bunte Steine ab dem Jahre 2024 gefertigt werden sollen. Folgend die Pressemitteilung im automatisch übersetzten Wortlaut!

Bitte anklicken und reinzoomen!

LEGO Fabrik in Vietnam

» Der Standort wird die erste kohlenstoffneutrale Fabrik der LEGO Gruppe sein.
» Investition von mehr als 1 Milliarde US-Dollar zur Schaffung von bis zu 4.000 Arbeitsplätzen.
» Die 6. LEGO Fabrik soll die globale Produktionspräsenz der Gruppe erweitern und das langfristige Wachstum im asiatisch-pazifischen Raum unterstützen.
» Die neue Fabrik soll 2024 die Produktion aufnehmen.

Pressemitteilung

Billund, 8. Dezember 2021: Die LEGO Gruppe hat heute eine Absichtserklärung mit der Vietnam Singapore Industrial Park Joint Venture Company Limited (VSIP) zum Bau einer neuen Fabrik in Vietnam unterzeichnet. Die Anlage soll die erste kohlenstoffneutrale Fabrik des Unternehmens sein und wird Investitionen in die Erzeugung von Solarenergie beinhalten.

Die LEGO Gruppe wird mehr als 1 Milliarde US-Dollar in das 44 Hektar große Gelände in der Provinz Binh Duong Provinz, etwa 50 km von Ho-Chi-Minh-Stadt entfernt, investieren und in den nächsten 15 Jahren bis zu 4.000 Arbeitsplätze schaffen.

Der Baubeginn ist für die zweite Hälfte des Jahres 2022 vorgesehen, und die Produktion soll im Jahr 2024 beginnen.

Das neue Werk wird der sechste Produktionsstandort der LEGO Gruppe und der zweite in Asien sein. Sie wird gebaut, um weiteres langfristiges Wachstum in der Region zu unterstützen, damit das Unternehmen auch in den kommenden Jahren noch vielen Kindern Spielerlebnisse bieten kann. Seit 2019 verzeichnet die LEGO Gruppe in der Region jährlich zweistellige Wachstumsraten.

Der neue Standort erweitert das globale Lieferkettennetzwerk der LEGO Gruppe, das Fabriken in der Nähe ihrer wichtigsten Märkte ansiedelt. Dies bietet die Flexibilität, schnell auf Veränderungen in der lokalen Verbrauchernachfrage zu reagieren, verkürzt die Lieferkette und reduziert die Umweltauswirkungen des Transports über lange Strecken.

Carsten Rasmussen, Chief Operations Officer, sagte: „Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung der vietnamesischen Regierung, die uns dabei hilft, unser Ziel zu erreichen, unsere erste klimaneutrale Fabrik zu bauen. Ihre Pläne, in den Ausbau der Infrastruktur für die Produktion erneuerbarer Energien zu investieren, und ihr kooperativer Ansatz bei der Zusammenarbeit mit ausländischen Unternehmen, die qualitativ hochwertige Investitionen tätigen wollen, waren mit ausschlaggebend für unsere Entscheidung, hier zu bauen.

„Diese Investition wird uns dabei helfen, zukünftigen Generationen von Kindern die Kraft des LEGO Spiels zu vermitteln. Wir wollen die Baumeister von morgen inspirieren und ausbilden, und es ist wichtig, dass wir dabei so nachhaltig wie möglich vorgehen.

„Wir freuen uns auch auf die Zusammenarbeit mit dem VSIP beim Bau dieser hochmodernen Fabrik, die direkt Tausende von Arbeitsplätzen in der Region schaffen und indirekt die lokalen Unternehmen und Gemeinden unterstützen wird.“

Herr Nguyen Phu Thinh, Generaldirektor von VSIP, sagte: „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der LEGO Gruppe bei dieser wichtigen Investition und fühlen uns geehrt, dass sie den Vietnam Singapore Industrial Park III in der Provinz Binh Duong ausgewählt hat. Wir sind bestrebt, internationalen Unternehmen qualitativ hochwertige Investitionen und nachhaltige Lösungen zu bieten, um attraktive langfristige Entwicklungsmöglichkeiten zu schaffen.“

Bau eines kohlenstoffneutralen Standorts

Die neue Fabrik wird mit Solarzellen auf dem Dach ausgestattet, und VSIP wird im Auftrag der LEGO Gruppe ein nahe gelegenes Solarprojekt errichten. Zusammen werden diese Solarparks genug erneuerbare Energie produzieren, um den jährlichen Energiebedarf der Fabrik zu 100 % zu decken.

Beim Bau der Fabrik wird ein Mindeststandard von LEED Gold angestrebt, der alle Bereiche der Nachhaltigkeit, einschließlich Energie, Wasser und Abfall, abdeckt. Die Fabrik wird so konzipiert, dass sie für Elektrofahrzeuge geeignet ist und mit energieeffizienten Produktionsanlagen ausgestattet wird.

Die LEGO Gruppe wird gemeinsam mit VSIP 50.000 Bäume in Vietnam pflanzen, um die während des Baus entfernte Vegetation auszugleichen.

Die neue Fabrik wird die außerordentlich hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards der LEGO Gruppe erfüllen. Einheimische Fachkräfte werden für die Bedienung der gleichen Hightech Produktionsanlagen geschult, die in allen LEGO Fabriken auf der ganzen Welt eingesetzt werden. So wird sichergestellt, dass So wird sichergestellt, dass jeder Stein mit einer Genauigkeit von einem Zehntel einer Haaresbreite hergestellt wird, so dass er perfekt zu den in den letzten 60 Jahren hergestellten Steinen und Produkten passt.

Carsten Rasmussen sagte: „Jede LEGO Fabrik, ganz gleich, wo sie sich befindet, ist darauf ausgelegt, die sichersten und hochwertigsten Produkte herzustellen und unseren Mitarbeitern ein erstklassiges Arbeitsumfeld zu bieten. Wenn Sie ein LEGO Set kaufen, wissen Sie, dass Sie ein Spielerlebnis bekommen, das Generationen überdauert.“

50 Jahre diplomatische Beziehungen

2021 werden die diplomatischen Beziehungen zwischen Vietnam und Dänemark 50 Jahre alt, und die LEGO Gruppe freut sich, in diesem Jubiläumsjahr eine so bedeutende Investition ankündigen zu können.

Der dänische Botschafter in Vietnam und Laos, Herr Kim Højlund Christensen, sagte: „Das Jahr 2021 ist ein Meilenstein für die dänisch-vietnamesischen Beziehungen. In den vergangenen 50 Jahren haben beide Länder in den vergangenen 50 Jahren wirtschaftlich und kulturell von der Entwicklung enger Beziehungen profitiert – von der Entwicklungszusammenarbeit bis hin zu Handel und Investitionen. Dies ist die größte Investition, die ein dänisches Unternehmen in Vietnam getätigt hat. Sie zeigt das Vertrauen und den Optimismus, den wir für die Zukunft dieser wichtigen Partnerschaft haben.“

Eure Meinung!

Freut ihr euch, dass LEGO weiter investiert und so die Produktion sichergestellt wird? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

4 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Wenn ich über hohe Umweltauflagen nachdenke, dann fällt mir nicht gerade Vietnam als erstes Land ein. Aber ich bin auf mehr Infos gespannt und freue mich!

  2. „LEGO baut eine neue Fabrik in Vietnam mit Fokus auf Nachhaltigkeit“

    Ersetze „Nachhaltigkeit“ durch „niedrige Lohnkosten“. Dann wird ein Schuh draus.

  3. Dachte der Inhaber hier hat Architektur studiert… dann solltet ihr ihn ml fragen was leed gold ist… das ist in der heutigen Zeit Standard 😅😅

  4. The Storytelling Brick

    8. Dezember 2021 um 22:03

    Überrascht mich nicht, dass auch LEGO in Vietnam eine Industrieanlage bauen möchte/wird. Hab mich sogar gewundert, warum nicht erst dort, sondern in China…

Schreibe einen Kommentar zu 5N00P1 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.