🆕 10275 Elfen-Klubhaus
ist neu erhältlich!
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO Braille Bricks: Marktstart in 20 Ländern

lego-braille-bricks-steine-2020 zusammengebaut.com

LEGO Braille Bricks | © LEGO Foundation

Im nächsten halben Jahr werden die LEGO Braille Bricks Kits in zwanzig Ländern und in sieben Sprachen verteilt: Pressemitteilung [Update].

Über die LEGO Braille Bricks haben wir bereits berichtet. Nun hat die LEGO Foundation offiziell verkündet, dass binnen der nächsten sechs Monate in 20 Ländern die Steine an Einrichtungen verteilt werden, in denen Kinder mit Sehbehinderung unterstützt werden. Zum Marktstart werden sieben Sprachen unterstützt. Weitere Informationen finden sich auf der offiziellen Website und auf der Seite von dzb lesen.

Bildmaterial


Im offiziellen Pressetext (den ich folgend auch noch im englischsprachigen Original in voller Länge ergänze) heißt es:

Die LEGO Foundation und die LEGO Group führen die erste Welle des Programms in Zusammenarbeit mit lokalen Organisationen für Sehbehinderungen durch, um Kindern mit Sehbehinderungen zu helfen, kritisches Denken, Problemlösungen und Zusammenarbeit spielerisch zu erlernen.


Pressemitteilung auf Deutsch

LEGO Braille Steine ab sofort erhältlich: Spielerisches Lernen der weltweit anerkannten Blindenschrift


München, 20. August 2020. Die LEGO Stiftung und die LEGO Gruppe führen die ersten LEGO® Braille Sets ein. Diese werden über ausgewählte Einrichtungen, Schulen und Organisationen blinden und sehbehinderten Kindern kostenlos zur Verfügung gestellt. Dafür arbeitet die LEGO Stiftung in Deutschland mit dem „Deutschen Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen)“ als Partner zusammen, der über https://www.dzblesen.de/lego die Verteilung des Toolkits verwaltet sowie bei der Schulung des Konzepts unterstützt. Ziel ist es, mithilfe der Steine das Erlernen der weltweit anerkannten Brailleschrift weiter zu fördern und Kindern mit Sehbehinderungen dabei zu helfen, spielerisch wichtige Fähigkeiten wie kritisches Denken, Problemlösungskompetenz und Teamfähigkeit zu erlernen.

Die LEGO Stiftung und die LEGO Gruppe geben heute die offizielle Einführung der LEGO Braille Steine in Deutschland sowie sechs weiteren Ländern bekannt (Dänemark, Brasilien, Frankreich, Norwegen, Großbritannien, USA). Die LEGO Braille Steine unterstützen blinde und sehbehinderte Kinder dabei, taktile Fähigkeiten zu entwickeln und die Brailleschrift spielerisch zu erlernen. Die Steine sind so geformt, dass die Noppen auf der Oberseite die Buchstaben und Zahlen des Braille-Alphabets widerspiegeln und gleichzeitig kompatibel mit dem LEGO System in Play bleiben. Um gemeinsame Spiel- und Lernerlebnisse mit Familienmitgliedern, Freunden, Klassenkameraden und Lehrern ohne Sehbehinderung zu ermöglichen, sind die Steine außerdem mit Buchstaben, Zahlen und Symbolen bedruckt.

„Mit den Braille Steinen hat die LEGO Stiftung eine völlig neue Möglichkeit für Kinder mit Sehbehinderungen geschaffen, Lesen und Schreiben zu lernen“, so David Clarke, Director of Services am Royal National Institute of Blind People, das in Zusammenarbeit mit der LEGO Stiftung die Braille Steine in Großbritannien entwickelt und getestet hat. „Die Punktschrift ist ein wichtiges Hilfsmittel, insbesondere für junge Menschen mit Sehbehinderung. Und diese LEGO Steine ermöglichen es Kindern, die Punktschrift kreativ zu erlernen und sich gleichzeitig auf spielerische und interaktive Weise mit ihren Klassenkameraden auszutauschen.“

Das LEGO Braille Set wurde in Zusammenarbeit mit lokalen Blindenverbänden entwickelt. Begleitet wird es von einem pädagogischen Konzept, das auf spielerischem Lernen basiert. Alle Materialien stehen Lehrern unter www.LEGObraillebricks.com zur Verfügung und bieten Inspiration zur Förderung des Lernens. Um das Konzept der LEGO Braille Steine weiterzuentwickeln, fordert die LEGO Stiftung Lehrer auf, auch künftig Ideen zur Erweiterung des Aktivitätspools einzureichen. Austauschen können Lehrer sich zudem in der Facebook-Gruppe „LEGO Braille Bricks Community“.

Jedes Set enthält mehr als 300 LEGO Braille Steine, die das gesamte Alphabet in der gewählten Sprache, die Zahlen 0 bis 9 sowie ausgewählte mathematische Symbole und Interpunktionszeichen abdecken. Das LEGO Braille Set ist in fünf LEGO Farben erhältlich und enthält außerdem drei Grundplatten sowie einen Elementetrenner für die Steine.

Das Konzept der LEGO Braille Steine wurde 2011 vom dänischen Blindenverband und 2017 von der brasilianischen Blindenstiftung Dorina Nowill an die LEGO Stiftung herangetragen. Seitdem wurde es in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen lokalen Blindenverbänden weiterentwickelt. Im April 2019 wurde das Konzept dann erstmals als Pilotprojekt auf der Sustainable Brands Conference in Paris, Frankreich, der Heimat des Erfinders der Brailleschrift, Louis Braille, vorgestellt. Seither wurde es in verschiedenen Sprachen und kulturellen Kontexten getestet und ist jetzt in sechs Sprachen – Deutsch, Dänisch, Portugiesisch, Französisch, Norwegisch und Englisch – einsatzfähig. Bis Anfang 2021 soll das Konzept in insgesamt elf Sprachen und zwanzig Ländern erhältlich sein.

Pressemitteilung auf Englisch

LEGO® Braille Bricks to launch in twenty countries over the next six months following successful pilot program

The LEGO Foundation and the LEGO Group roll out the first wave of the program in partnership with local sight loss organizations to help children with vision impairment learn critical thinking, problem solving and collaboration through play.

Billund, August 20th 2020: Today, the LEGO Foundation and the LEGO Group announced the official launch of LEGO Braille Bricks in seven countries, including Brazil, Denmark, France, Germany, Norway, UK, and USA. The program was first unveiled as a pilot project in April 2019 during the Sustainable Brands Conference in Paris, France – home ground of Braille inventor, Louis Braille. Since then, the concept has been tested across various languages and cultural contexts and is ready to launch in six languages, including Danish, Norwegian, English, Portuguese, German and French. Four additional language versions will launch over the next six months, with the ambition that the concept will be implemented in a total of eleven languages across twenty countries by early 2021.

LEGO Braille Bricks introduces a fun and engaging way to help children with vision impairment develop tactile skills and learn the braille system. The bricks are moulded so that the studs on top reflect individual letters and numbers in the Braille alphabet while remaining fully compatible with the LEGO System in Play. The bricks also feature printed letters, numbers and symbols so that they can be used simultaneously by sighted peers, classmates, and teachers in a collaborative and inclusive way.

“With these Braille Bricks, the LEGO Foundation has created a totally new and engaging way for children with vision impairment to learn to read and write,” says David Clarke, Director of Services at the Royal National Institute of Blind People, which worked with the LEGO Foundation to develop and test the bricks in the UK. “Braille is an important tool, particularly for young people with vision impairment, and these cleverly designed bricks enable children to learn braille creatively while also engaging with their classmates in a fun and interactive way.”

The LEGO Braille Bricks toolkit is accompanied by a pedagogical concept that is based on Learning through Play and includes inspiration for brick-based activities to enhance learning and skill-development. All of the pedagogical materials are available at www.LEGObraillebricks.com, a dedicated website that offers inspiration for pre-braille and braille activities to promote Learning through Play. However, the LEGO Foundation also plans to work with teachers of the visually impaired to continue to develop the LEGO Braille Bricks concept, and is calling on teachers to submit more ideas to continuously expand the pool of activities. This interaction will be facilitated online in a Facebook group – LEGO Braille Bricks Community – where teachers can meet to share best practices, creative ideas and playful experiences with LEGO Braille Bricks.

“As an educator, I know LEGO Braille Bricks will be so helpful in bringing together different kinds of learners,” says Paige Maynard, Teacher of the Visually Impaired and Developmental Interventionist at Visually Impaired Preschool Services in Louisville, KY. “Students with visual impairments will be able to play and learn alongside their sighted peers. The bricks bring the joy of play into braille and tactile skills instruction. They help remind us that the most impactful and long-lasting learning occurs when children are actively engaged in activities they enjoy.”

As LEGO Braille Bricks toolkits launch in each respective country, they will be distributed free of charge to select institutions, schools and services catering to the education of children with visual impairment. The LEGO Foundation will work together with Official Partners in each country to manage distribution of the toolkits and support localization and training of the teaching concept presented on www.LEGObraillebricks.com.

Each kit will contain 300+ LEGO Braille Bricks covering the full alphabet in the chosen language, numbers 0-9, and select mathematical symbols and punctuation marks. It will be available in five LEGO colours and will also include three base plates and a brick separator.

“We are thrilled to launch the first wave of the LEGO Braille Bricks program and get the toolkits into the hands of children,” says Stine Storm, Senior Play & Health Specialist at the LEGO Foundation. “Throughout the testing and pilot program, we have received overwhelming support and positive feedback from children, parents, teachers and partner organizations who have experienced the LEGO Braille Bricks and see the potential of these toolkits to encourage learning in a new and exciting way. The possibilities for learning through play are endless, and we look forward to seeing how this can inspire children in their journey to learn braille.”

The concept behind LEGO Braille Bricks was first proposed to the LEGO Foundation in 2011 by the Danish Association of the Blind and again in 2017 by the Brazilian-based Dorina Nowill Foundation for the Blind. Since then, it has been further shaped in close collaboration with Blind communities in Denmark, Brazil, UK, Norway, Germany, France and USA, where testing was conducted in two waves over the course of nearly two years. The first wave of LEGO Braille Bricks is now rolling out in those same countries and will launch in 13 additional countries in early 2021, including Australia, Austria, Belgium, Canada, Finland, Ireland, Italy, New Zealand, Portugal, Spain, Sweden, Switzerland, and the Netherlands.

LEGO Braille Bricks

3+

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

6 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Da zieht Lego sein „soziales-Mäntelchen“ an….😅😅😅Finde ich aber toll. 👍👍👍Bin selbst faktisch blind und das lernen der Brailleschrift ist nicht ganz ohne, wenn man das spielerisch erlener kann bei Kleinkinder ist es eine tolle Idee!!!! Da muss man auch den Monopol-Konzern loben👍👍👍….Auch wenn es mich graust was der Preis-Politik anbelangt, die werden mit Bestimmtheit um ein vielfaches teuer sein, als die „normalen“ Klemmbausteine…..😱🤮😱🤮😱 Wetten!!!! Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche🤭🤭🤭

    2+
  2. Man sollte so einen Bericht auch mal komplett lesen… Diese Steine werden kostenfrei zur Verfügung gestellt…

    Die Idee finde ich wirklich klasse. Natürlich könnte man diese Steine sicherlich verwerten in so manchem Projekt. LEGO hat sich damit wieder was tolles einfallen lassen. Wer weiß, was damit noch alles machbar. LEGO steht für mich immer noch für das Zusammenbringen von Menschen. Eben um sich gegenseitig zu unterstützen…

    8+
  3. Dieses Projekt von Lego finde ich einfach großartig! Gut, dass sie solche Bildungsaktivitäten befördern! Nun will ich auch Braille lernen … eventuell lasse ich mich beeinflussen und backe Anfang Dezember in diesem Jahr mal Braille-Dominosteine, Schokotropfen müssten eigentlich funktionieren (-; Wer braucht schon die quadratische Form der Exemplare vergangener Jahre?

    1+
    • Christina Mailänder

      21. August 2020 um 6:57

      Es ist großartig, dass LEGO einen Weg gefunden hat sich auf ihre eigene Art und Weise mit dem Thema auseinander zu setzen und Aufmerksamkeit dafür zu wecken. Diese Kampagne wirkt überhaupt nicht aufgesetzt und passt vollkommen zur Marke. Hervorragende Aktion.

      0
  4. Bravo. Ich war bereits von der ersten Ankündigung schwer begeistert. Als Fan habe ich einiges am Geschäftsgebahren der Lego-Gruppe auszusetzen, aber dies hier lässt mich mal wieder stolz auf Lego sein.

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.