LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO BrickHeadz 40436 Glückskatze im Review

Die LEGO BrickHeadz 40436 Glückskatze zum chinesischen Neujahr im Review: Schickes Set mit nettem Gimmick.

Ja ja, die LEGO BrickHeadz – die einen können ihn wenig abgewinnen (Andres), andere lieben sie (ich!). Mir gefallen die knuffigen Gesellen einfach gut, sie lassen sich schnell mal zwischendurch beim Einkaufen mitnehmen und sind in der Regel innerhalb von zehn Minuten zusammengebaut. Hier nun das Set LEGO BrickHeadz 40436 Glückskatze.

Die Glückskatze in ihrem natürlichem Umfeld – einem chinesischen Restaurant.

Exkurs: Maneki-neko

Die Glückskatze, Maneki-Neko genannt, ist vorwiegend in Thailand, Japan, China und Taiwan anzutreffen. Ihr Ursprung liegt im 17. Jahrhundert, über ihre Herkunft gibt es verschiedene Anekdoten. Heutzutage trifft man sie meistens im Eingangsbereich von Restaurants oder diversen Läden an. Sie soll ihren Besitzern finanziellen und geschäftlichen Erfolg bringen. Ihr stetiges Winken soll Kunden anlocken, wobei es unerheblich ist, welche Pfote winkt.

Umfang und Zusammenbau

Der Umfang ist wie bei allen BrickHeadz überschaubar, eine kleine Schachtel, zwei Tüten, eine Bauanleitung und bis auf ganz wenige Ausnahmen auch keine Stickerbögen. So auch hier. Die 134 Bricks sind schnell zusammengebaut und folgt dem bekannten BrickHeadz-Muster: vom Fuß zum Kopf, farbige Teile im Inneren.


Die Katze ist der zentrale Mittelpunkt, sie ist weiß, trägt ein grünes Halsband und ihre Schnurbarthaare und die Nase sind gut erkennbar. Wie immer kommen die typischen LEGO BrickHeadz-Augen zum Einsatz. In der rechten Pfote hält die Katze eine mit chinesischen Schriftzeichen bedruckte goldene Fliese.

Bedruckte Fliese, MOCcer Herz, was willste mehr?

Die linke Pfote lässt sich mittels einem im Rücken angebrachten sehr simplen Mechanismus heben und senken. Das sieht zwar nicht so elegant aus wie bei den bekannten Originalen, sondern etwas hakelig, aber so ist es manchmal bei LEGO. Das Gimmick ist nett und ein witziges Detail.

Der Mechanismus ist simpel und lässt sich sogar ohne LEGO Technic Skills einbauen.

Fazit: 40436 Glückskatze

Ich bin in der Redaktion der BrickHeadz-Fanboy. So auch hier. Die Katze ist niedlich, der Zusammenbau bekannt und schnell erledigt. Für 9,99 Euro UVP kann man nicht viel falsch machen, gerade bei dem ein oder anderen Rabatt. Einzig die Altersempfehlung von über 10 Jahren kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Miau!


Die Eckdaten des Sets

» Thema: LEGO BrickHeadz
» 40436 Glückskatze
» Altersempfehlung 10+
» 134 Teile
» 9,99 Euro UVP
» 75 VIP Punkte
» LEGO Online Shop
» Verfügbar ab sofort



Herzlichen Dank an die LEGO Gruppe, die uns dieses Set unentgeltlich zur Verfügung gestellt hat. Das Review gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Mutter und Tochter…

Wie gefällt euch die Maneki-neko LEGO BrickHeadz 40436 Glückskatze? Sammelt ihr auch die BrickHeadz? Erzählt es uns gerne in den Kommentaren.

Jan Göbel

Familienvater, AFOL und Trekkie aus Leidenschaft

3 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Die Katze macht mich noch Verrückt!
    Ich hab sie bei brickmerge im Preisalarm und zwei mal am Tag bekomme ich jetzt ne Mail, die Katze wäre Verfügbar. Und 5 Minuten Später ist sie wieder weg…
    Ich Versteh nicht, was der Lego-Shop da macht. Stellen die jeden Rückläufer einzeln wieder ein oder werden die Katzen von Hand zusammengesucht?
    Naja, villeicht bekomm ich ja irgendwann doch auch mal eine ab.

  2. Weiß jemand warum die Katze nicht mehr im Lego Shop gelistet ist?
    Man weder unter Brickheadz die Katze noch bei der Suchfunktion.

Schreibe einen Kommentar zu Jan Göbel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.